Minimal | © Felix Maxim Eller
© Felix Maxim Eller
Kurzspielfilm | 2011 | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehtage6
DrehorteUnna

Projektdaten

Budget400 €
Lauflänge22 Minuten
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
Tonformatdts (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Sieben Jugendliche, drei Gruppen, eine Partynacht.
Nicht jeder findet an diesem Abend einen Grund zum feiern. Definitiv nicht.
Da hätten wir Michael, Max und Timo.
Max würde zu gerne seine große Liebe Susanna anquatschen, traut sich aber nicht. Seine beiden besten Freunde wollen stattdessen einfach richtig die Sau rauslassen, bis zum bitteren Ende.
Auch Susanna und Melanie hatten eigentlich nur an feiern gedacht, verheddern sich aber im Beziehungsgeflecht anderer und auch ihrer selbst.
Jule geht mit ihrem besten Freund Christian tanzen, merkt aber nicht dass das ihrem festen Freund Tom überhauptnicht passt.
Aus einer guten Party wird ein hypnotischer Einblick in junge Seelen zu wummernden Elektrobeats.

"Ich hab nur keine Ahnung was um mich herrum passiert...
Ob ich irgendwas falsch mache...
Oder alle Anderen...
Ich frag mich an Abenden wie heute so oft ob ich überhaupt richtig denke...
Ich kapiers einfach nicht."
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Kim SchüttMax [HR]
Rebecca BuntenMelanie [NR]
Felix Maxim EllerMalte [NR]
Nicolas HandwerkerTom [NR]
Clara ImortLisa [NR]
Karsten JaskiewiczChristian [NR]
Sebastian KorteMichael [NR]
Alina MertensNina [NR]
Richard PothmannTimo [NR]
Jakob Weber-BöhlenNerd [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
RegisseurFelix Maxim Eller

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Next Generation Films, Felix Eller
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Felix Maxim Eller2011FATpigtures FilmfestivalNachwuchs (Platz 1)gewonnen