Dokumentarfilm | 2012-2014 | RBB [de] | Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn03.06.2012
Drehende24.10.2012
DrehorteBerlin, Frankfurt am Main, Leipzig, Werben/Elbe, Schlemmin

    Kurzinhalt

    Sascha Anderson, zu DDR-Zeiten Mittelpunkt der Prenzlauerberg Boheme, Dichter und Musiker, hat jahrelang auch enge Freunde für die Stasi ausgehorcht.Anfang der 90er Jahre wurde er enttarnt, es war einer der spektakulärsten Fälle von IM-Tätigkeiten im Künstlermilieu. In der Dokumentation „Anderson“ äußern sich langjährige Weggefährten und Sascha Anderson selbst über Schuld und Sühne. (http://www.rbb-online.de/extra/berlinale-2014/berlinale-rbbfernsehen/Berlinale-Studio-11-02-2014/doku-ueber-stasi-spitzel-sascha-anderson.html)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorin Annekatrin Hendel
    KameraKameramann/DoPFrank Griebe
    Postproduction/VFXTitle Designer Achille AbboudTitel & Grafikdesign
    ProducerProduzentinMaria Wischnewski
    ProducerProduzentin Annekatrin HendelProduzentin
    ProducerProducerinMaria Wischnewski
    Production Design / SzenenbildConcept ArtistLeif Heanzo
    Production Design / SzenenbildStudio- Kulissenbauleiter Max Eichenlaub
    ProduktionProduktionsleiterinKathrin Eckert
    RegieRegisseurin Annekatrin Hendel

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Salzgeber & Co. Medien GmbH [de]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Annekatrin Hendel2015Deutscher Dokumentarfilmpreisnominiert

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandRBB [de]Dienstag, 11.02.2014
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 02.10.2014