© ARD
© ARD

Die Spionin

  • Die schöne Spionin (Arbeitstitel)
TV-Film | 2012 | ARD [de], Degeto [de] | Thriller | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn12.03.2012
Drehende22.04.2012
DrehorteBudapest, Wien + Südafrika

Kurzinhalt

Paris, 1938. Vera von Schalburg (Valerie Niehaus), eine junge Deutsche mit russsichen, dänischen und polnischen Wurzeln ist eine Frau mit besonderen Talenten: Sie spricht mehrere Sprachen fließend, verfügt über ein fotografisches Gedächtnis, Intelligenz und eine gewisse Art geistesgegenwärtiger Abgebrühtheit. Außer ihrem kleinen Sohn Christian (Dustin Raschdorf) hat sie niemanden auf der Welt. Um Christian und sich selbst über Wasser zu halten, arbeitet sie als Prostituierte in einem eleganten Bordell. Doch dann bekommt sie ein ungewöhnliches Angebot: Der deutsche Abwehroffizier Hilmar Dierks (Fritz Karl), ein ebenso faszinierender wie undurchsichtiger Mann, erkennt Veras außergewöhnliche Qualitäten und wirbt sie als Spionin für die deutsche Abwehr an. Vera nimmt das Angebot an und siedelt über ins Deutsche Reich nach Hamburg. Sie träumt von einer besseren Zukunft für sich und Christian. Moralische Bedenken kennt sie nicht, Politik ist ihr gleichgültig – zunächst. Doch je mehr Einblick sie in die Mechanismen des Dritten Reiches gewinnt, desto unsicherer wird sie. Als Hitler Polen überfällt, will Vera aussteigen. Aber es ist zu spät. Ein Fluchtversuch nach Dänemark scheitert, Christian wird benutzt, um Vera unter Druck zu setzen und auf Linie zu halten. Es gibt niemanden, an den sie sich in ihrer Not wenden kann. Auch nicht Dierks, den sie heimlich liebt. Zwar verbindet die beiden eine leidenschaftliche Affäre, aber ob sie ihm trauen kann? Vera wird gezwungen, nach England zu gehen und militärische Geheimnisse für die Invasion Englands auszuspionieren. Doch sie wird ertappt und von einem englischen Kriegsgericht zum Tode verurteilt. Es gibt nur eine Möglichkeit, ihr Leben zu retten, doch dafür müsste sie ihre Liebe verraten…

„Die Spionin“ baut auf den vielen Mythen um das wahre Schicksal der deutschen Spionin Vera von Schalburg auf, deren Spuren sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf ungeklärte Weise verloren. Der Film von Miguel Alexandre stützt sich zwar auf historische Grundlagen, behauptet aber nicht, eine geschichtlich verbürgte Biografie zu sein. Vielmehr erzählt er eine ebenso dramatische wie hoch spannende Episode aus dem Dritten Reich, in der eine mutige, aber heimatlose und um ihre Existenz kämpfende junge Frau gezwungen wird, in einem „Graubereich der Moral“ zu agieren. Der Film gibt keine einfache Antworten, sondern überlässt es dem Zuschauer, seine Schlüsse zu ziehen. (ARD Presse)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Valerie Niehaus
Vera von Schalburg [HR]
Fritz KarlHilmar Dierks [HR]
Jochen NickelWalther Luthmann [HR]
Peter PragerAdmiral Canaris [HR]
Nina PetriTeresa Meier [HR]
Hansa CzypionkaOljakow/Wennemann [NR]
Dustin RaschdorfChristian [NR]
Katerina MedvedevaGräfin Pawlowa [NR]
Marc BischoffGast [NR]
Arthur KlemtUlrich von Stresen [NR]
Michael Jacques LiebTaxifahrer [NR]
Julian MauJungzugführer [NR]
Lutz Standop
n.n. [NR]
Lukas JohneGestapomann [TR]
Anna TentaChristine [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
VFX SupervisorFrank KaminskiBudapest, Wien, Berlin
ColoristJan Hartmann
DrehbuchautorinAnnette Hess
DrehbuchübersetzerAlex RossDrehbuch DE -> EN
FilmgeschäftsführerMichael Garnatz
Kameramann/DoPJörg Widmer
Kamera-Drohnen OperatorNikolaj Georgiew
1. KameraassistentMartin LeitschSüdafrika
2. KameraassistentStephan SchöbelBerlin/Potsdam
DIT Digital Imaging TechnicianChristian Kuß2x Alexa plus
StandfotografReiner Bajo
KamerabühnenassistentBjörn WiesenthalBerlin
GarderobiereElisa SchmidtKey Costumer Historisch
Best BoyJakob SlavicekÖsterreich/Wien
BeleuchterMichael Watts
LichtassistentTobias Steffenzusatz
MaskenbildnerinKerstin Stattmannhistorisch
ChefmaskenbildnerGregor EcksteinPerückenmacher
ChefmaskenbildnerinJeanette Latzelsberger
ProduzentinDoris Zander
KoproduzentTamás Joó
ProducerFrank Kaminski
Assistentin der*des Produzent*inMaren Lansink
SzenenbildnerMatthias Klemme30iger Jahre
Art DirectorGeza Kerti
Art DirectorHans Wagner
Set Decorator (Ausstatter)Hans Wagner
Set Decorator (Ausstatterin)Judit Varga
AußenrequisiteurJohannes SlapaUngarn / Österreich
AußenrequisiteurKlaus SpielhagenBerlin-Brandenburg-Dreh-historisch 1939
Location ScoutThomas LauterkornBerlin/Potsdam
BaubühneNadin MeyerConstruction Buyer
SetbaubühneMatthias PrangePotsdam
RequisitenfahrerMax Wappenschmitt
Herstellungsleiter (Line Producer)Rolf Wappenschmitt
Herstellungsleiter (Line Producer)Alexander Koschier
ProduktionsleiterRobert Opratko
ProduktionskoordinatorinHenrike GrausgruberÖsterreich
ProduktionskoordinatorinLouise Rhode
Erster AufnahmeleiterDaniel MJ KrauseÖsterreich
Erster AufnahmeleiterKlaus RichterBerlin
SetaufnahmeleiterinKarin Kollau
SetaufnahmeleiterFabian VölkelBerlin
Assistent der Set-ALMaximilian Peiser
ProduktionsfahrerFlorian Hohensee [1]Berlin und Brandenburg
ProduktionsfahrerJoachim Flich
ProduktionsfahrerMate Gyapay
RegisseurMiguel Alexandre
1. RegieassistentJannis Skalieris
2. RegieassistentinSusanne SickertBerlin
Script SupervisorNina Kötter
EditorMarcel Peragine
Junior EditorinGeraldine Sulima
Stunt KoordinatorArmin SauerDeutschland
StuntmanAndreas Tietz [1]
StuntmanSven Torsten Gliewe
StuntwomanCecilia Diesch
FilmtonmeisterTorsten Heinemann
FilmtonassistentRoland Freinschlag
MischtonmeisterGregor Arnold
SounddesignerTorsten Heinemann
SynchrontonmeisterFabian Frahn
GeräuschemacherPeter Deininger
Dialog CoachVolha AliseichykRussisch / Deutsch mit rus. Ak

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümLambert HoferKostümausstattung
Kameras und ZubehörDIGICOPTER®Heli Videodrohne Multikopter
Finanzen, Recht und VersicherungMarsh GmbH
Finanzen, Recht und VersicherungMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
ProduktionsservicesAndré´s FilmcateringTeamcatering Berlin
ProduktionsservicesMoviebus - Michael MeiserAufenthaltsbus (Berlin)
Bild (VFX)RISE | Visual Effects Studios
Bild/Schnitt, EditingChroma Media GmbH & Co. KG (ehem. Chroma SKY)Schneideraum
Filmbearbeitung/TransferMedia Factory BerlinPostproduktion
Ton (Postproduktion)Cine Sound Studio - Karsten RayMischung im Cine Sound Studio
Komparsen/Kleindarstelleragentur wantedBerlin

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Freitag, 27.12.2013