Dokumentarfilm | 2005 | ORF [at] | Kultur | Österreich

    Kurzinhalt

    Ein Porträt, anlässlich seines 65. Geburtstags, des Malers Christian Ludwig Attersee, der sich Trends und Moden stets ebenso verweigert hat wie der öffentlichen Meinung.

    In den Medien wird Christan Ludwig Attersee gerne als „Malerfürst“ tituliert. Wenn damit die barocken Selbstinszenierungen und Provokationen des poppigen Künstlers in seiner früheren Schaffensphase gemeint sind, dann mag der „Malerfürst“ seine Berechtigung haben. In der Zwischenzeit ist Attersee längst Professor an der Akademie, der seinen Studenten viel Aufmerksamkeit widmet.

    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Dietrich Heller
    RegieRegisseurinSonja Hochecker

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
     Interspot Film GmbH [at]