Kurzspielfilm | 2011 | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehtage13
DrehorteAachen

Projektdaten

Lauflängeca. 30 min

Kurzinhalt

Eigentlich ist Kriminalkommissar Feldmann im Ruhestand. Doch er kann es nicht lassen. Ein letzter Fall ist noch immer nicht gelöst und es muss dringend weiter ermittelt werden. Seine ehemaligen Kollegen wollen ihm dabei nicht zur Seite stehen.
Die einzige Hilfe erfährt Feldmann von dem fülligen Innendienstler Schöttgen. Gemeinsam legen sich die beiden auf die Lauer und beschatten ihre Zielperson: Melanie Ahrens. Die scheinbar nette junge Frau ist in Wirklichkeit eine eiskalte und berechnende Kriminelle. Feldmann muss es nur irgendwie beweisen.

Durch Zufall wird eine Wohnung in dem Haus frei, in dem auch Melanie Ahrens lebt. Eine ideale Gelegenheit an ein paar Informationen zu kommen und Beweise zu sammeln. Feldmann und Schöttgen ziehen sofort ein und installieren High-Tec-Überwachungstechnik. Schnell stellt sich heraus, dass die Wohnung der beiden Ermittler alles andere als zufällig frei geworden war.
Die beiden sehen sich schließlich einer verschworenen Hausgemeinschaft gegenüber, die ihnen das Leben schwer macht. Das Haus ist kein besonders sicherer Ort für verdeckte Ermittlungen. Die Redewendung »jeder hat eine Leiche in seinem Keller« ist hier eine bitterböse Tatsache

Konzept :
Nebenan« ist eine Krimi-Komödie. Der Film wird zum Treffpunkt für die seltsamsten Charaktere: Ein alter Spürnasen-Kommissar, ein dicker naiver Computerheld, eine kleine aber eiskalte junge Frau ohne Gewissen, ein Orgel spielender Voodoopriester, kriminelle Kleinkinder und einige andere. Ein seltsames Ermittlerpaar versucht in disem Film gegen eine perfekt organisierte, kriminelle Hausgemeinschaft zu bestehen und Beweise zu sichern. Erzählt wird die Geschichte mit düsteren Bildern und jeder Menge Regen. Diese dunkle Stimmung soll dem angesetzten Humor entgegenwirken. Das Wohnhaus – als zentraler Handlungsort – soll durch die düstere Stimmung ein markantes Eigenleben erhalten.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Werner Opitz
Feldmann [HR]
Andreas BirknerSchöttgen [HR]
Romina BursyMelanie [HR]
Oliver El-Fayoumy
Klausen [HR]
Stefan EwertMaurer [HR]
Eddie JordanKouafours [HR]
Emilia MagnoFanni [HR]
Maurizio MagnoManni [HR]
Rita Winkelmannseltsame Frau [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
FH Fachhochschule Aachen [de]