Kurzinhalt

Bei Schachtarbeiten verunglückt der Baufachmann Herbert Wilke tödlich. Ein nicht gekennzeichnetes Starkstromkabel wurde ihm zum Verhängnis. Im ersten Moment sieht das Ganze für Kommissar Hübner und sein Team nach einer Routineuntersuchung aus. Wilke hatte die Trasse selbst abgesteckt und dabei offensichtlich den Schachtplan nicht beachtet. Ein tragischer Unfall aus Leichtsinn also? Doch wo ist der Schachtplan geblieben? In Wilkes Unterlagen ist er nicht zu finden. Die Zweifel an der Unfallversion verstärken sich, als ein Schachtplan gefunden wird, in dem das Starkstromkabel nicht eingezeichnet ist und die Ermittlungen ergeben, dass Frau Wilke nicht allein ihrem Mann zu Hilfe geeilt ist. Warum hat sie gegenüber der Polizei verschwiegen, dass sie mit Sebastian Brauer, dem Mann mit dem sie ein Verhältnis hat, am Unfallort gewesen ist? Brauer ist Leiter des Bauamtes, also für die Schachtgenehmigung verantwortlich. Wurde hier bewusst manipuliert, und ist Wilkes Weigerung, sich scheiden zu lassen, der Grund für einen Mord?
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Renate BlumeSonja Wilke [HR]
Jürgen FrohriepKriminaloberkommissar Hübner [HR]
 Jörg KleinauLeutnant Röde [HR]
Lutz RiemannOberleutnant Lutz Zimmermann [HR]
 Holger FrankeKriminalist [NR]
 Olaf HaisThomas Wilke [NR]
 Peter MohrdieckMatthes [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorHorst Ansorge
KameraKameramann/DoPRolf Sohre
LichtBeleuchtungsmeisterHelmut Brehmer
ProduktionErster Aufnahmeleiter Bernd Hunold
RegieRegisseurPeter Hagen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 07.10.1990