Spielfilm | 2010-2011 | Mystery | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge80'
BildnegativmaterialMiniDV

Kurzinhalt

Robert Kassai studiert Dokumentarfilm. Sein Diplomprojekt steht an und er erinnert sich an einen kleinen Artikel, den er vor zwei Jahren in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung gelesen hatte; Familie aus Averohn spurlos verschwunden...die Schellenbergs, Ruth, ihr neuer Mann Walter und Ruths Kinder, der sechzehnjährige Tom und die zwölfjährige Severine waren ganz plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Robert beginnt in dem Zweitausend-Seelen Dorf Averohn zu recherchieren und stößt auf verstörte, nach Antworten suchende Menschen. Dann bekommt Robert ein Videotape zugeschickt... es ist Tom`s Video.
Die Aufnahmen, die Tom mit seiner neuen Kamera gemacht hat, dokumentieren die letzten drei Wochen der Familie Schellenberg vor ihrem Verschwinden und führen zu einer unfassbaren Wahrheit... eine Wahrheit, die Robert wünschen lässt, niemals vom Verschwinden der Schellenbergs gehört zu haben...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Janine BeisheimSeverine Litznik [HR]
Henning Hartmann
Robert Kassai [HR]
Dietmar KönigWalter Schellenberg [HR]
Beate KureckiRuth Schellenberg [HR]
Patrick Mölleken
Tom Litznik [HR]
TätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchautorNik Sentenza
Assistent der*des Producer*inKai Roloff
RegisseurNik Sentenza

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Neue Filme GbR [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Nik Sentenza2012Kinofest LünenLüdianominiert
Nik Sentenza2012Max Ophüls Preis 2012Spektrumnominiert