Kurzspielfilm | 2010-2011 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge15'

Kurzinhalt

Tod, Elend, Verderben. Apokalypse. Die Zivilisation ist untergegangen, die Erde ist verdörrt, die Flüsse sind vergiftet. Nichts wächst mehr, nichts lebt mehr, das absolute Ende ist nah. Anna, die letzte Frau auf Erden, prügelt sich mit Bob, dem letzten Mann, um die letzte Ratte. Bevor sie sich auch noch gegenseitig die Köpfe einschlagen und die Gattung Mensch für immer verschwindet, offenbart sich Gott seiner Schöpfung und bietet ihnen ganz nonchalant an, zurück ins Paradies zu kommen. Klingt unglaubwürdig, ist aber so. Und warum das Ganze? Warum nicht? Die Wege des Herrn sind unergründlich.
Im Paradies läuft eigentlich alles ganz rund – klimatisch, kulinarisch, sexuell. Und das leidige Apfelverbot scheint auch kein Thema zu sein. Die Menschen blicken einer herrlichen Zukunft unter der Sonne Edens entgegen.
Wer’s glaubt, wird selig und hat außerdem die Rechnung ohne den Wirt gemacht…
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Arijana AntunovicAnna [HR]
 Ralf RichterGott [HR]
 Jan Henrik StahlbergBob [HR]