foto | © Degeto / Elke Werne
TV-Film (Reihe) | 2010-2011 | ARD [de], Degeto [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn23.08.2010
Drehende20.09.2010

Szenen

  • MORD IN BESTER GESELLSCHAFT - DAS ENDE VOM LIED - R: Hans Werner - 2010 - ARD, Degeto
  • MORD IN BESTER GESELLSCHAFT - DAS ENDE VOM LIED - R: Hans Werner - 2010 - ARD, Degeto
  • MORD IN BESTER GESELLSCHAFT - DAS ENDE VOM LIED - R: Hans Werner - 2010 - ARD, Degeto

Kurzinhalt

Wendelin Winter (Fritz Wepper) springt für einen Freund am Tegernsee ein, der für seine Praxis dringend eine Urlaubsvertretung sucht. Wendelins Tochter Alexandra (Sophie Wepper) feiert derweil die sturmfreie Bude mit einer rauschenden Party.
Der besorgte Vater möchte daheim nur zu gerne nach dem Rechten schauen. Da kommt es ihm gelegen, dass Kommissar Ackermann (Johann Schuler) ihn zur Unterstützung in einem heiklen Mordfall nach München zurückruft. Schlagerstar Ronny König (Max Volkert Martens) steht im Verdacht, eine aufdringliche Verehrerin (Karoline Guthke) erschlagen zu haben, die ihm ins Hotel nachstellte.
Um sich ein Bild zu machen, besucht Wendelin erst einmal ein Konzert des alternden Musikers und wird dabei Zeuge eines Eklats: Die querschnittsgelähmte Ex-Sängerin Ramona (Dunja Rajter) droht öffentlich damit, ein pikantes Geheimnis über ihren früheren Partner Ronny zu lüften. Tags darauf wird Ramona ertrunken aus ihrem Pool gefischt.
Ackermann will Ronny verhaften - doch dessen Manager Maximilian (Jürgen Tarrach) gesteht überraschend den Mord: Er habe Ramona zum Schweigen bringen müssen, sie habe gedroht zu enthüllen, dass sie wegen Ronny im Rollstuhl sitzt, hätte dessen Karriere zerstört. Für Wendelin passt das alles nicht zusammen. Durch einen zufälligen Blick in die Krankenakten seines Kollegen stößt er auf eine unscheinbare Patientin (Ilse Neubauer), die als Vorsitzende des Fanclubs zu Ronnys treuesten Anhängern zählt. Als Wendelin sich nach ihrem Befinden erkundigen will, erlebt er eine faustdicke Überraschung.
Fritz und Sophie Wepper klären in dieser gewitzten Krimikomödie erneut einen "Mord in bester Gesellschaft". In den Episodenrollen der erfolgreichen ARD-Reihe sind Max Volkert Martens, Jürgen Tarrach, Ilse Neubauer und die populäre Schlagersängerin Dunja Rajter zu sehen. (http://programm.ard.de/?sendung=281066300094414)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Fritz WepperDr. Wendelin Winter [HR]
Susanne UhlenSimone [HR]
 Sophie WepperAlexandra [HR]
 Max Volkert Martens
Ronny König [HR]
Jürgen TarrachMaximilian Müller [HR]
Ilse NeubauerGudrun Kessler [HR]
 Dunja RajterRomana [HR]
 Xaver HutterTill Becker [NR]
 Johann SchulerKommissar Ackermann [NR]
 Julia HeinzeJasmin [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungKomparsen-, KleindarstellercastingErwin NowakKomparsen u. kl. Rollen
DrehbuchDrehbuchautorRolf-René Schneider
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinMaria Schwerdt
KameraKameramann/DoPGero Lasnig
Kamera1. Kameraassistentin Julia Kronseder
Kamera2. Kameraassistentin Natascha Gertlbauer NeulingerOperator 2.Kamera/Stunt
KameraStandfotografin Elke Werner
KamerabühneKamerabühnenassistentThibaut Niemeiersowie Lichtassistent
KostümKostümbildnerin Carola Raum
KostümKostümbildassistentin Esther Amuser

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Tivoli Film Produktion GmbH

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Herz MedicalgroupLeichenwagen
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge polizeiteam.deUnipkw, Unipoli, Requisiten
Production Design / SzenenbildRequisiten SonnewaldRequisiten
ProduktionFinanzen, Recht und VersicherungMecon Media Concept Ltd. [de]Gagenabrechnung (Komparsen)
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung Teamwork-Filmservice GmbHKomparsenabrechung (
ProduktionProduktionsservices DHS Filmservice GmbHAufenthaltsmobil
ProduktionProduktionsservices film-mobile gmbhFilmMobile
ProduktionProduktionsservices Filmservice Wallner
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Post One GmbH
Vor der KameraStunts Stunts Universal - Holger Kriechel

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Montag, 31.10.2011