Spiegel TV Doku - Wenn der Hammer fällt

  • Versteigerungen (Arbeitstitel)
Reportage | 2010 | Doku | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge60'

    Kurzinhalt

    Euphorie, Stress, abgebrühte Zocker und Bietergefechte: Eine Versteigerung ist ein Spektakel mit ganz eigener Dynamik. Nirgends werden in so kurzer Zeit, so viele rechtsgültige Kaufverträge abgeschlossen wie bei einer Auktion. Ob insolvente Firmen, sündhaftteure Oldtimer oder liegen gebliebene Versandstücke - alles kommt unter den Hammer. Christian Fichte ist Auktionsprofi. Zwei- bis dreimal pro Woche fährt der 26-jährige Online-Händler zu Versteigerungen und bietet, was das Zeug hält. Wo andere nur Gerümpel sehen, sieht Christian nämlich die Gewinnspannen. Vom Trachtenanzug, bis zum Roboterarm ersteigert der Hamburger alles, was er im Internet möglichst profitabel weiter verkaufen kann. Auch Peter Hämmerle ist in der Branche tätig. Aber der 48-jährige Mann aus Erding kommt nur, wenn es sonst keine Rettung mehr gibt. Hämmerle zählt nämlich zu Deutschlands größten Insolvenzversteigerern. In Düsseldorf soll er jetzt aus einem pleite gegangenen Kosmetikhersteller noch möglichst viel Geld für die Gläubiger herausholen. Das gesamte Inventar der Firma kommt unter den Hammer. Besonders begehrte Auktions-Objekte sind exklusive Autos. Deshalb kommen in der Oldtimer Galerie im Schweizer Ort Toffen dreimal pro Jahr über 100 Fahrzeugklassiker unter den Hammer. Die bunte Mischung aus Old- und Youngtimern zieht regelmäßig rund 1000 Interessenten an, darunter viele deutsche Kunden, die die große Auswahl an gut erhaltenen Klassikern im bergigen Nachbarland schätzen.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurMarc Polednik
    RegieRegisseurMarkus Pohl
    TV-/Web-ContentTV JournalistMarc Polednik

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Spiegel TV GmbH [de]