Geschichte Mitteldeutschlands - Fritz Sauckel. Hitlers Mann in Thüringen

  • Geschichte Mitteldeutschlands - Fritz Sauckel. Hitlers Sklavenhalte (Arbeitstitel)
Doku (Reihe) | 2009 | MDR [de] | Dokuspiel | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

DrehorteWeimar, Leipzig

Projektdaten

Lauflänge45

Kurzinhalt

Als "grausamster Sklavenhalter seit den ägyptischen Pharaonen" wird Fritz Sauckel beim Nürnberger Kriegsverbrecherprozess 1945 bezeichnet. Wie der Sohn eines frommen Kleinstadtbriefträgers in die erste Reihe der NS-Täter aufstieg und so über das Schicksal von Millionen Menschen bestimmte, zeigt dieser Film. Ehemalige Zwangsarbeiter legen eindrucksvoll Zeugnis ab.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Thomas MaiFritz Sauckel [HR]
 Johanna FalcknerElisabeth Sauckel [NR]
 Olaf HaisMartin Bormann [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoPHans Rombach
Kamera1. KameraassistentPhilipp Rapp
KostümKostümbildner Christian Binz
LichtOberbeleuchterMario Erdenberger
LichtBeleuchterDamijan Kordon
LichtBeleuchter Martin Langfeld
LichtBeleuchter Leon Barnikol
LichtBeleuchter Torsten Häfner
MaskeMaskenbildnerin Ragna JornitzChefmaskenbildnerin histor.drittes Reich
MusikKomponist Andreas Moisa

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Ottonia Media GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKamerabühne Live Light One
LichtBeleuchtung und Zubehör Live Light OneBeleuchtung und Zube

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandMDR [de]Sonntag, 16.08.2009