Kurzinhalt

    Die Wahlniederlage bei der Bundestagswahl ist für die SPD ein traumatisches Erlebnis. Nach elf Jahren an der Macht brechen Konflikte auf, die die Öffentlichkeit bislang kaum wahrgenommen hat: Führende Sozialdemokraten reden erstmals ganz offen über den desolaten Zustand ihrer Partei. Sie beschweren sich etwa über „Hinterzimmer-Gekungel“ der Parteiführung. Sogar von einem „Putsch“ nach dem Wahldebakel im September ist die Rede. Heftig auch die interne Kritik an der vergangenen Regierungspolitik der SPD. Eine Abrechnung vor allem mit Gerhard Schröder. (Quelle: WDR)

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    EcoMedia TV Produktion [de]