Dokumentarfilm | 2008-2010

Drehdaten

Drehbeginn01.09.2008
Drehende28.09.2009

    Kurzinhalt

    Was wäre, wenn Sie plötzlich in einen tiefen Schlaf fielen und Ihr Leben von diesem Moment an nicht mehr wäre, wie es einmal war? Karin Burkhart und Werner Vogler haben diesen Alptraum erlebt. Sie wurden in ein künstliches Koma versetzt. Niemand konnte vorhersagen, ob und wie sie wieder daraus erwachen würden.ZWISCHEN WELTEN erlaubt uns einen Blick auf die unbekannte Welt des Erwachens aus dem Koma. Auf ihrem tastenden Weg der Rückkehr ins Leben versuchen die Mitarbeiter der Intensiv-Station des Zentralklinikums Augsburg mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Weder sie noch die Angehörigen wissen, in welcher Art Welt sich der Patient, der geliebte Mensch gerade befindet. Hat er eine Vorstellung davon, wo er ist? Weiß er, wer da an seinem Bett steht? Was erlebt der Mensch, der sich im Koma befindet? Können wir seinen Weg zurück ins Leben erleichtern? Was für ein Leben erwartet ihn, wenn er aufwacht?Marc Haenecke und Harald Rumpf haben mit ihrer Kamera das Wunder des Aufwachens begleitet. Langsam enthüllt der dokumentarische Blick eine ganz unerwartete Vielschichtigkeit der sich behutsam entwickelnden Lebenszeichen in dieser hermetisch abgeschlossenen Welt. ZWISCHEN WELTEN berührt die wesentlichen Fragen unserer Existenz, unserer Wahrnehmung und unseres gegenseitigen Verstehens. Es ist ein Film über Hoffnung und die erstaunliche Kraft des Lebens.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautor Marc Haenecke
    DrehbuchDrehbuchautorHarald Rumpf
    MusikKomponistAdrian Sieber
    RegieRegisseur Marc Haenecke
    Ton-PostproduktionMischtonmeister Tomas Bastiankomplette Ton Postproduktion
    TV-/Web-ContentRedakteurSabine Bubeck-PaazZDF

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Susanne Petz - Die Freibeuterin
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Marc Haenecke2010Karl Buchrucker PreisDokumentationgewonnen

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteMontag, 10.12.2012
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 12.01.2012