© ARD
© ARD
TV-Film | 2016 | ARD [de], WDR [de] | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn24.05.2016
Drehende14.06.2016
DrehregionenNord-Deutschland

Kurzinhalt

Eine Liebe – zwei Menschen – drei Episoden. Nach rund 20 Jahren treffen sich Martin (Hans Löw) und Fiona (Katharina Marie Schubert) zufällig mitten in der Nacht an einer Hotelbar wieder. Beide haben sich sehr unterschiedlich entwickelt: Martin, inzwischen erfolgreich, aber unglücklich im Unternehmen seines übermächtigen Vaters beschäftigt, verheiratet, zwei Söhne; Fiona, international tätige Bandmanagerin, Single, immer auf Tour. Was sie verbindet, ist die Liebe eines Sommers, eine Liebe, die nie zu Ende erzählt wurde, weil Martins Vater (Jürg Löw) dem damaligen Au-Pair Fiona abrupt kündigte. Bei einem spontanen Ausflug in das Sommerhaus von Martins Familie wird die Leidenschaft der Beiden neu entfacht.

Zeitsprung: Martin hat für Fiona seine Familie verlassen und lebt mit ihr auf Luisendorf. Das 50jährige Firmenjubiläum steht an und Martin ist äußerst angespannt, weil er eine Rede auf seinen Vater halten soll. Die Beziehung der beiden Männer ist kompliziert. In dieser Situation verschweigt ihm Fiona ihren positiven Schwangerschaftstest, das Timing ist einfach nicht gut. Auch Fiona ist nervös vor dem Event, trifft sie dort doch auf Martins Vater, was ihr augenscheinlich Unbehagen bereitet. Auf dem Fest kommt es zum Eklat: Nach einem kurzen Wortwechsel mit Martins Vater, stürzt Fiona davon. Warum nur? Was Fiona nie erzählt hat: Bevor sie Martin kennen und lieben lernte, hatte sie eine kurze Affäre mit Martins Vater. Als Fiona Martin schließlich davon erzählt, trennt sich Martin zutiefst verletzt von seiner großen Liebe. Kurz nach ihrer Abreise entdeckt er den positiven Schwangerschaftstest, doch da ist es bereits zu spät, Fiona ist aus seinem Leben verschwunden – mal wieder.

Zeitsprung: Luisendorf ist mittlerweile verkauft und Martin wird ausziehen, als Fiona plötzlich wieder vor Martins Tür steht. Nach allem, was passiert ist, sind Martin und Fiona immer noch ineinander verliebt. Das wird schnell klar. Aber um den Weg zueinander zu finden, gilt es zunächst – und zwar das erste Mal – sich in aller Offenheit sehen zu lernen. Sich also an offenen Fragen und unaufgearbeiteten Aspekten ihrer jeweiligen und auch gemeinsamen Vergangenheit im Miteinander abzuarbeiten. Fiona und Martin, die ZWEI, sehen jetzt die Chance, Vergangenes zu klären, hinter sich zu lassen und neu aufeinander zuzugehen. Und haben damit vielleicht das erste Mal eine reale Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft miteinander… (ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Katharina Marie SchubertFiona [HR]
Hans LöwMartin [HR]
Jürg LöwBernd Meitner [HR]
Fred LobinHotelmanager [TR]
Mat NicholHerr Kappelmeier [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
Motion Graphics DesignerRick Baxstar
SMS Apps
SMS Apps
ColoristJakob Ihde
SDR, Cine+
SDR, Cine+
Casting DirectorUrsula Danger
CastingassistentBernhard Henning
DrehbuchautorinAriane Zeller
DrehbuchautorinAnnette Simon
Überarbeitung
Überarbeitung
DrehbuchautorFrank Zeller
FilmgeschäftsführerThomas Wolff
Kameramann/DoPFlorian Emmerich
Kamera OperatorRalf Schlotter
1. KameraassistentTim Sydow
ALEXA B- Kamera alle Drehtage
ALEXA B- Kamera alle Drehtage
1. KameraassistentDaniel Erb
A-Kamera
A-Kamera
2. KameraassistentinKaja Styczynska
StandfotografinMarion von der Mehden
StandfotografinManju Sawhney
1. KamerabühneCarsten Henkst
Zwei Tage Vertretung
Zwei Tage Vertretung
1. KamerabühneJaro Spana
KostümbildnerinCornelia Streiter
GarderobiereCarmen Oertwig
ZusatzgarderobiereMechthild Arends
OberbeleuchterChristopher Rüttger
ZusatzbeleuchterHenning Schulze [1]
MaskenbildnerinBirgit Neumeister
KomponistOliver Thiede
Oliver Thiede
Oliver Thiede
ProduzentinSusanne Freyer
ProducerinKaroline Müller
SzenenbildnerinAdrienne Zeidler
nominiert Grimmepreis
nominiert Grimmepreis
Szenenbildassistent*inFritzie Benesch
AußenrequisiteurinIlse Töpfer
SetrequisiteurRudolf Kötter
Location ScoutBenjamin Ackermann
Location ScoutWladik Subow
Hamburg + Ostsee
Hamburg + Ostsee
BaubühneHarry Bollhöfener
Cine Bau
Cine Bau
BaubühneGerald Gustav
Cine-Bau
Cine-Bau
Graphic ArtistStefanie Butscheidt
RequisitenfahrerMarius Jacob
Herstellungsleiter (Line Producer)Thomas Bretschneider
ProduktionsleiterFrank Hechler
Erste AufnahmeleiterinJessika Matysiak
MotivaufnahmeleiterWladik Subow
Hamburg + Ostsee
Hamburg + Ostsee
SetaufnahmeleiterJens Bürger
Assistent der AufnahmeleitungLukas Lankisch
Assistentin der Set-ALVanessa Bielicke
1 Woche
1 Woche
RegisseurinAriane Zeller
1. RegieassistentinAnne Braucks
Script ContinuitySarah Schneidermann
KomparsenbetreuerinTale-Maja Herkt
2 DT
2 DT
FilmeditorinRegina Bärtschi
GRIMME PREIS NOMINIERUNG
GRIMME PREIS NOMINIERUNG
SchnittassistentTill Zschieschow
SFX Spezialeffekte TechnikerRasmus Hirthe
für Skodock SFX
für Skodock SFX
FilmtonmeisterMichael Hemmerling
FilmtonassistentMarc Zeunert
Sound DesignerOliver Barth
Sound Effects Editor
Sound Effects Editor
RedakteurinCaren Toennissen
RedakteurinCorinna Liedtke

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümPATIN-A SHOP GmbH
Kostümequipment
Kostümequipment
KostümTheaterkunst GmbH Kostümausstattung
KB: C. Streiter
KB: C. Streiter
KostümWellenstein zeitgenössische Kostüme GmbH
KB: Cornelia Streiter
KB: Cornelia Streiter
RequisitenFTA Film- und Theater-Ausstattung GmbH
Alle Bereiche
Alle Bereiche
Spezialeffekte, SpezialbautenNorbert Skodock Spezialeffekte
Finanzen, Recht und Versicherungadag Payroll Services GmbH
Komparsenabrechnung
Komparsenabrechnung
Komparsen/KleindarstellerExtra Faces Hamburg | Katrin Poppelbaum
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Regina Bärtschi2017Deutsche Akademie für Fernsehen (DAFF)Filmschnittnominiert
Ariane Zeller2018Grimme-PreisFiktionnominiert
Frank Zeller2018Grimme-PreisFiktionnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Mittwoch, 19.04.2017