foto | © Alliierten Museum Berlin
Doku (Reihe) | 2006 | ZDF [de] | Alltag, Historisch | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn01.04.2006
Drehende07.07.2006
Drehtage10
DrehorteBerlin,Paris, Moskau

Projektdaten

Lauflänge45
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDVCpro50
BildpositivmaterialDVCPRO HD
TonformatStereo

Kurzinhalt

Die Gechichten deutsch-alliierter Liebe nach 45. Zwei dt-russische Paare, ein Kind einer dt.-frz. Beziehung und ein dt.-amerik. Paar führen durch das Nachkriegsdeutschland von 1945-1948. Ein verbotene Liebe, die machmal ein ganzes Leben andauerte. Die Suche nach einem verlorenen Glück führt eine Protagonistin in ein Moskauer Fernsehstudio, wo so nach über 60 Jahren endlich Gewissheit erhält. Für Ronald McArthur Hirst war die Wahl von Inggeborg Zindel genau richtig. Noch heute ist der Ex-Spion glücklich mit einer Deutschen verheiratet. Das schwierige Verhältnis der Alliierten untereinander und die Wunden des 1. Weltkriegs zeichnen das Bild der frz. Besatzung, die bis heute so gut wie garnicht aufgearbeitet ist. Die Liebe im Kalten Krieg wurde für die russischen Soldaten sogar lebensgefährlich. Doch wie so oft, siegt die Liebe über die realen Verhältnisse. Iwan Bywschich und seine deutsche Ex-Freundin lassen sich mit 80 scheiden und heiraten endlich, nach dem sie sich endlich wieder gefunden haben. Was wie die kitschige Erfindung eines Drehbuchautors klingt, ist allerdings nichts anderes als die Wahrheit. Oder: Die Realität schreibt doch die schönsten Geschichten.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Guido KnoppModerator

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, EditingLodur Tettenborn
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, EditingMedia Atelier GmbH
VFX / PostproduktionFilmmusikMarc Fischer

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Sonntag, 15.02.2009