VB Giftmüll | ©michael kern
©michael kern

    Kurzinhalt

    Giftmüll ist eine der gefährlichsten Hinterlassenschaften unserer modernen Gesellschaft. Es sind Stoffe, die auch nach Jahrmillionen nicht an Giftigkeit verlieren. Tag für Tag fallen tonnenweise davon an – meist unbemerkt von der Bevölkerung. Darunter befinden sich Schwermetalle wie Quecksilber und Arsen sowie Asbest oder Dioxine. Sie stammen vor allem aus Industrie- und Verbrennungsanlagen und können schon in geringen Mengen Menschen und Umwelt vergiften.
    Was bei nicht fachgerechter Entsorgung passieren kann, zeigt das Beispiel Bitterfeld-Wolfen. Im Laufe des letzten Jahrhunderts wurden dort gewaltige Mengen hochgiftige Industrieabfälle einfach in die Umwelt entsorgt. Schon seit 30 Jahren werden die Schäden bekämpft, doch noch immer ist der Boden in der Tiefe verseucht, das Grundwasser stark belastet.
    Heute werden giftige Abfälle in Untertagedeponien gelagert – so wie in Herfa-Neurode an der hessisch-thüringischen Grenze. Es ist der wahrscheinlich giftigste Ort der Welt. Mehr als drei Millionen Tonnen gefährliche Abfälle lagern hier in unterirdischen Hallen eines Salzbergwerks. Genug, um die ganze Menschheit zu töten. Was hier her gebracht wird, ist giftig bis in alle Ewigkeit. Über die langfristige Sicherheit der Untertage-Deponien sind sich die Experten allerdings uneinig.
    Die Dokumentation folgt den Spuren unseres Giftmülls und erklärt, warum wir noch immer mit Altlasten wie in Bitterfeld kämpfen, warum eine Schweizer Deponie für hunderte Millionen Euro wieder ausgegraben wurde und wie wir heute mit unseren gefährlichsten Abfällen umgehen.
    TätigkeitNameAnmerkung
    Kameramann/DoPMichael KernCanon C500 Mark II / DJI Mavic 2 Pro
    EB Assistent Bild-TonSias van Zyl
    EB Assistent Bild-TonSteven Altig
    RegisseurinEva Schultes
    EditorMaximilian Narkovic

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Längengrad Filmproduktion GmbH

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandMDR [de]Sonntag, 10.05.2020