Dokumentarfilm | 2005 | arte | Dokutainment | Deutschland

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge60

    Kurzinhalt

    Sie sind das wildeste Brüderpaar der Londoner Kunstszene. Sie schockieren, provozieren, scheren sich um kein Tabu. Dinos (Jahrgang 1962) und Jake Chapman (1966) sind die erfolgreichsten Schüler, die der berühmte Künstler Damian Hirst Ende der 80er Jahre in der legendär gewordenen Londoner „Freeze“ Ausstellung nach vorne brachte.
    Man möchte wissen, wie können zwei so nette Jungs solche Szenarien entwerfen, warum tun sie uns als Betrachter das an? Was ist ihre Motivation? Woher rührt das Interesse an der Auseinandersetzung mit Gewalt und traumatischen Szenarien? Wie sehen die beiden die Debatte und Entwicklung des Terrorismus? Wie sehen sie die Welt, in der sie leben.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Lonamedia [de]