Where’s the Beer and when do we get paid?

  • Where’s the Beer and when do we get paid? (Internationaler Titel)
  • Where's the Beer? (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2012 | Deutschland

    Kurzinhalt

    "Hi, boys and girls, I’m Jimmy Carl Black and I’m the Indian of the group!" Mit diesem fröhlichen Satz (von der LP ”We are only in it for the money”, 1967) wurde der Cheyenne aus der texanischen Wüste berühmt.
    Die Gruppe, deren Indianer und Schlagzeuger er war, nannte sich ”Mothers of Invention” und der Chef der Gruppe hieß Frank Zappa.
    Zu unserer Überraschung lebt die Legende Jimmy Carl Black in einem kleinen Dorf in Bayern.
    Er kann kaum Deutsch und wird auf schönstem bayrisch mit "Servus, Mr. Black!" begrüßt. Im besten Rentenalter muss der 70jährige noch immer als Schlagzeuger herumtingeln und seit 40 Jahren immer die gleichen, alten Zappa-Songs spielen, die ihm eigentlich schon zum Hals raushängen.
    "To tell you the truth, I don’t like to play the drums that much anymore. It’s too hard a work, man. But I need the money..".....

    http://www.boeller-und-brot.de/popupindian.html
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    RegieRegisseurWiltrud Beier
    SchnittOnline Editorin Selina TitzPostproduktion,Mastering,Titel

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) BASIS Berlin Postproduktion GmbH