Reportage | 2001 | MDR [de]

Projektdaten

Lauflänge30 Min

    Kurzinhalt

    Wenn es Nacht wird in Sankt Petersburg wirkt diese Stadt wie eine Kulisse. Die alten Adelspaläste werden nicht durch Lichtreklame und überdimensionale Schaufenster verunstaltet. Straßen und Häuser sind in ein warmes gelbes Licht getaucht, die Zeit scheint stehen geblieben. Doch hinter den Fassaden beginnt abends ein vielfältiges und kontrastreiches Leben.

    Der Film begleitet einen Nachtwächter der Eremitage, ein Ärzteteam im Notfall-Einsatz, die Nachtschicht, die die pompösen Metrostationen sauberhalten und die Tunnelwächter der Metro; eine Konzertveranstalterin und einen alten Mann, der auf der Newa, am Hafen und in den vielen Kanäle im Stadtgebiet nach Pfandflaschen angelt

    "Wenn es Nacht wird in Sankt Petersburg" zeigt das andere Gesicht von St. Petersburg, abseits vom Tourismus und nah an den Menschen, die hier leben.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    LE Vision [de]