Kinospielfilm | 2007 | Drama, Science Fiction | Deutschland

Drehdaten

DrehorteLeipzig, Löbau, Moormerland

Kurzinhalt

Ein Psychodrama in wissenschaftlichem Ambiente.

Die Geschichte dreht sich um eine Gruppe von Wissenschaftlern,die sich mit einer Alternative zur Urknalltheorie beschäftigen.Die 39-jährige Hauptprotagonistin Laura Bandes lebt zurückgezogen in Ostfriesland und forscht an ´Zeitschleifen vor dem Urknall`. Bei einem Kongress in Löbau trifft sie auf die Forscherinnen Annabel und Serena, die an Laura´s Projekt mitarbeiten möchten. Als Laura nach Ostfriesland zurückkehrt, findet sie einen Teil des Hauses zerstört vor. Sie erlebt seltsam physikalisch nicht definierbare Phänomene und zweifelt an ihrer Kompetenz. Sie ruft Annabel zu Hilfe, die wiederum engagiert heimlich eine Therapeutin, die sich unter Beobachtung ein Bild von Laura´s geistigem Zustand machen soll, da das wichtige Hamburger Symposium am Planetarium naht, auf dem die Forscher ihre Theorie erfolgreich vorstellen wollen. Mit von derPartie ist der sensible Mathematiker Robert Karun, dessen Gefühle zu Laura unerwidert bleiben. Statt sich ihr aufzudrängen, schleicht er sich auf Lauras Grundstück, um ihre Nähe trotz ihrer Abwesenheit zu spüren. Serena ist von ihrem Mann verlassen worden und ertränkt ihren Zustand in Alkohol. Alles ungünstige Voraussetzungen für erfolgreiche tage in Hamburg. Auf dem Symposium schließlich rastet Laura aus... Abgesang an die Wissenschaft oder Happy end? Irrungen und Wirrungen, Mißtrauen, die letztlich eine sensible Gruppe von Forschern in ihren Eigenheiten beschreiben und damit diverse Identifikationen für ZusachauerInnen schaffen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Stephan FiedlerRobert [NR]
 Dominique WolfAnnabel Kordes [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKamerafrau/DoPNadine Grothkopp
KameraEB Assistentin Bild-TonJulia Kraetzig
RegieRegisseurinGabriele Küter
SchnittEditorinJulia Kraetzig
SchnittSchnittassistentMartin Loose

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Gabriele Küter Produktion