Dokumentarfilm | 2010

Hauptdaten

Projektdaten

Lauflänge90 min.

    Kurzinhalt

    Der Film zeigt Menschen aus Kambodscha bei dem mutigen Versuch, ihre schmerzvollen Erinnerungen aus der Zeit der Khmer Rouge Diktatur zu verarbeiten – zu einem Zeitpunkt, an dem führende Rote Khmer in Kambodscha vor Gericht stehen. Überlebende haben an der Entstehung des Films aktiv mitgewirkt: Dorfbewohner aus Kambodscha dokumentieren mit der Kamera ihre traumatischen Erfahrungen während und nach der Herrschaft der Roten Khmer. Indem sie die jüngeren Generationen an ihrer Geschichte teilhaben lassen, brechen die Überlebenden ein 30-jähriges Schweigen. (c) Deutscher Entwicklungsdienst
    TätigkeitNameAnmerkung
    Kameramann/DoPJens Joester
    Motion Graphics DesignerJens Joester
    ProduzentGregor Matuschek
    RegisseurinElla Pugliese

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    bildsturz tv