Viktoria - a Tale of Grace and Greed | © HesseGreutert Film

Viktoria - A Tale of Grace and Greed

  • Sound of Water / Das Geräusch des Wasser (Arbeitstitel)
Kinospielfilm | 2012-2013 | Drama | Schweiz

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn14.08.2012
Drehende27.09.2012
Drehtage29
DrehorteUngarn, Zürich

Projektdaten

Filmförderungen
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialDCP
Tonformatdts (5.1, 6 Kanäle)

Szenen

  • VIKTORIA - A TALE OF GRACE AND GREED - R: Men Lareida - 2012

Kurzinhalt

In Zürich erhofft sie sich das grosse Geld. Deshalb verlässt Viktoria ihre Heimat in Budapest. Nächtelang steht sie auf dem Zürcher Strassenstrich unter fahlen Strassenlaternen und wartet auf Kunden, die sie auf dunklen Parkplätzen in ihren Autos befriedigt. Ihren Ekel und ihre Angst bekämpft sie mit Beruhigungsmitteln und den Gedanken, was sie zuhause mit dem vielen Geld anfangen wird. Trotz ihrer misslichen Lage findet sie inmitten der Gewalt und der Welt des schnellen Sex auch Liebe und Freundschaft – und verliert alles, bevor sie sich aufmachen kann, sich das zurückzuholen, was ihr gehört und weswegen sie nach Zürich gereist ist.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Francis FarkasViktoria [HR]
Zsolt NagyJunior [HR]
Angéla StefanovicsBlondie [HR]
Erika LakatosMarina [NR]
 Sebastian Krähenbühl
Polizist [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorMaria Boros
BesetzungCasting Director Corinna Glaus
BesetzungKomparsen-, Kleindarstellercasting Christian Casper
DrehbuchDrehbuchautorinAnna Maros
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinJudith Sós
KameraKameramann/DoP Marco Barberi
Kamera1. KameraassistentAndrás Kasza
Kamera1. KameraassistentGergely Csepregi
Kamera2. KameraassistentUdvardi Andras
KameraData Wrangler, Digital LoaderPeter Sas

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung HDI Global SE (formerly HDI-Gerling Industrieversicherung AG)Filmversicherung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Men Lareida2014Max Ophüls PreisAbendfüllender Spielfilmnominiert
Men Lareida2014Solothurn Filmtage [ch]Prix de Soleurenominiert
Men Lareida2014Filmkunstfest Mecklenburg-VorpommernNDR-Regiepreisgewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartSchweizFreitag, 24.01.2014
KinostartDeutschlandMittwoch, 22.01.2014