Kinospielfilm | 1988 | Kinder, Märchen

Kurzinhalt

Ein armer Holzfäller müht sich vergeblich ab. Als eines Tages sein Axtstiel zersplittert, wettert er: "Verflixtes Missgeschick!" Da erscheint ihm ein hinterlistiges, böses Wesen, das hexen kann. Es gibt nur eine Möglichkeit, diesen unseligen Geist loszuwerden – man muss ihn verkaufen, als Dreingabe und mit dem Spruch: "Meine Habe sei nun dein und mein Unglück obendrein!" So wechselt das unbeliebte Wesen zum Kaufmann Habermoos und schliesslich zum eitlen König, dem es den Hof zugrunde richtet.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Carmen-Maja AntoniMißgeschick [HR]
 Peter MohrdieckFeldwebel [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Defa Studio für Spielfilme [de]