© ZDF

Unter Verdacht - Atemlos

  • Unter Verdacht - Mein Leben für die Partei (Arbeitstitel)
TV-Film (Reihe) | 2005-2006 | ZDF [de] | Krimi | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn09.11.2005
Drehende16.12.2005
DrehorteMünchen und Umgebung

Szenen

  • UNTER VERDACHT - ATEMLOS - R: Ulrich Zrenner - 2005 - ZDF
  • UNTER VERDACHT - ATEMLOS - R: Ulrich Zrenner - 2005 - ZDF

Kurzinhalt

Beim Höhlentauchen ist es wie in der Politik: Man muss sich hundertprozentigauf seinen Partner verlassen können. Bei dem populären,sportbegeisterten Politiker Georg Becker und seinem persönlichenReferenten Jürgen Ostermaier war das bisher auch so. Aber beim letztengemeinsamen Tauchgang kommt es zu einem Zwischenfall, beidem sich Ostermaier schwer verletzt. Eva Maria Prohacek und ihr AssistentAndré Langner erfahren davon aus der Zeitung und wundernsich ein wenig, denn einen Tag zuvor hatten sie versucht, Ostermaierzu befragen, wofür er von der Firma Edelweiß 2,5 Millionen bekommenhat? Zu einem klärenden Gespräch kommt es allerdings nicht mehr,denn der Referent des politischen Senkrechtstarters erleidet den Verlustseiner Sprache.Eva beschäftigt die ganze Sache sehr, besonders als sie JürgenOstermaier im Krankenhaus besucht und den elenden Zustand desjungen Mannes sieht. Und sie beginnt, sich Gedanken darüber zu machen,wem es nützen könnte, dass er nicht mehr vernehmungsfähig istund kein Verfahren gegen ihn eröffnet werden kann. Sogar ihr ChefClaus Reiter scheint diesmal ernsthaft bemüht, Eva zu helfen, wasbesonders Langner sehr suspekt ist, weil er – sicher nicht zu Unrecht– vermutet, dass Reiter sein eigenes Spiel spielt.Der Zustand von Jürgen Ostermaier bessert sich nur wenig, aber Evaspürt bei ihren Besuchen, dass ihm etwas auf der Seele lastet, was erihr mitteilen will. Sie entwickeln mit Hilfe von Memory-Karten eine Ebeneder Verständigung.Georg Becker, der auf politischer Ebene vehement für den Ausbau desCity-Maut-Systems kämpft, versucht, Eva von seinem Referenten JürgenOstermaier fern zu halten. Aber wer Eva kennt, weiß, dass diesgenau das Gegenteil bewirkt: Und tatsächlich entdecken Langner undsie ein Geflecht aus anonymen Parteispenden, Schwarzgeldtransfersund Beteiligungen an der City-Maut. Eine Entdeckung, die nicht nur fürEva Maria Prohacek zu einer existenziellen Bedrohung wird.(Quelle: ZDF)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Senta BergerDr. Eva Maria Prohacek [HR]
 Rudolf KrauseAndré Langner [HR]
Gerd AnthoffDr. Claus Reiter [HR]
Pierre BessonJürgen Ostermaier [NR]
Stephan BissmeierAugstein [NR]
Dimitra BorcherdingSekretärin Jürgen [NR]
 Stephanie BrehmeLogopädin [NR]
 Alexander DudaMüller [NR]
 Matthias KlieSnob [NR]
 Herbert KnaupZechner [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorChristian Limmer
FilmgeschäftsführungProduktionscontrollerin Monika Niedecken
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerBurgi Erhard
KameraKameramann/DoP Johannes Kirchlechner
Kamera1. Kameraassistent Aljoscha Hennig
KamerabühneKamerabühneFranz Gründig
KostümKostümbildnerMika Braun
KostümKostümbildassistentinKristin Pektor
KostümGarderobiere Saskia Grabow
LichtOberbeleuchter Chris Böck

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Pro GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildDekorationDekorationsbau Andi Reim5 Tage Setbau
Production Design / SzenenbildFahr- und Flugzeuge Filmcops e.K - Andreas HeinzelPolizeifahrzeuge, Polizeibeamte
Production Design / SzenenbildLocations und Studios Bavarian Scout TeamLocations
Production Design / SzenenbildRequisiten Almesberger Petra GrafikGrafikarbeiten
Production Design / SzenenbildRequisiten SonnewaldRequisiten
Production Design / SzenenbildVideo/Computerzuspielungenatelierloose - sfx + spezialrequisitenWeb-Seite Anwalt, Kripo-Datei
ProduktionProduktionsservices Cena Catering Germany
ProduktionProduktionsservicesCena Catering International
ProduktionProduktionsservices DHS Filmservice GmbHMasken-Wohnmobil
ProduktionProduktionsservices Kipper Filmservice GmbH

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Freitag, 18.08.2006