Union fürs Leben

  • Eine Union fürs Leben / Die Schlosserjungs (Arbeitstitel)
Kinodokumentarfilm | 2012-2013 | Liebe, Sport | Deutschland

    Kurzinhalt

    Sie könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch untrennbar miteinander verbunden: der junge Fußballprofi Christopher Quiring, Berlins Gesundheitssenator Mario Czaja, der Streetworker Stefan Schützler, sein Schützling Alex und der Schauspieler Chris Lopatta teilen eine große Leidenschaft – den 1. FC Union Berlin. Zur DDR-Zeit galten Fans des legendären Arbeiterklubs als Rebellen und Regimegegner. Heute, mehr als 25 Jahre nach dem Mauerfall, hat sich überraschend viel dieses unangepassten Geistes bewahrt. Humorvoll und mit viel Sympathie begleiten die Regisseure Frank Marten Pfeiffer und Rouven Rech ihre vereinstreuen Protagonisten dabei, wie sie sich mehr oder weniger durch ihr Leben kämpfen – eine emotionale Milieustudie, die tief in die Kieze Ostberlins eintaucht.

    Quelle: https://www.facebook.com/UnionFuersLeben/info
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
    Chris Lopatta [HR] Chris Lopatta
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    KameraKameramann/DoP Frank Marten Pfeiffer
    Kamera2nd Unit KameramannStefan Kochert2. Kamera
    MusikKomponist Cornelius Renz
    Postproduction/VFXColorist Tobias Wiedmer
    ProducerProduzentMichael Kölmel
    ProducerProduzentRouven Rech
    ProduktionHerstellungsleiterin (Line Producerin)Bettina Morlock
    RegieRegisseurRouven Rech
    RegieRegisseur Frank Marten Pfeiffer
    SchnittEditorin Melanie Schütze

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Weltkino Filmverleih GmbH [de]

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Cine Chromatix KGConforming, Color Grading
    VFX / PostproduktionVideo Technik Cine Chromatix KGDigilab, Sendebanderstellung
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 03.04.2014