UJW | ©BASIS BERLIN/Susanne Erler
©BASIS BERLIN/Susanne Erler
Dokumentarfilm | 2020 | Zukunft | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge3x30min/90

    Kurzinhalt

    Die junge Generation sieht ihre Zukunft gefährdet. Sie lehnt sich gegen einen Lebensstil auf, der die Welt zu zerstören droht. Die Coronakrise hat zusätzlich die Defizite unserer globalisierten Wirtschaft und Gesellschaft aufgezeigt. Birgt diese Krise eine Chance auf Veränderung zum Besseren? Der Film zeichnet ein Stimmungsbild der jungen Generation und begibt sich auf Spurensuche nach Ideen und Konzepten für eine Welt nach Corona in Frankreich, Deutschland und Polen.

    Was ist für junge Europäer und Europäerinnen wirklich wichtig und wie beurteilen sie ihre Zukunftschancen? Was macht ihnen Angst – was Hoffnung? Und wer stellt sich ihnen in den Weg und bremst? Die Moderatorin Aline Abboud trifft in Frankreich junge Aktivistinnen wie Priscillia Ludosky, Mitbegründerin der Gelbwestenbewegung, und Assa Traoré, die sich für Black Lives Matter in Frankreich engagiert, in Polen den Aktivisten, Künstler und Landwirt Daniel Rycharski sowie in Deutschland Franziska Heinisch, Hannah Lübbert und Elia Mula aus dem Jugendrat der Generationen Stiftung auf der Klimastreik-Demo in Berlin. Sie hört aber auch immer die Gegenstimmen. Denn vor allem in Polen ist die Jugend tief gespalten, immer mehr engagieren sich in konservativen oder nationalistischen Organisationen.

    Mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wie Lili Fuhr, Agnieszka Kwiatkowska und Louis Maurin werden Ideen für eine Zeit nach der Krise verhandelt: Wie können die existenziellen Krisen des Klimawandels, der Demokratie und sozialen Gerechtigkeit noch gestoppt werden? Der Film zeigt ein junges Europa und selbstbewusste junge Menschen, die ihren Platz in der Gesellschaft reklamieren. (Text: arte)
    TätigkeitNameAnmerkung
    Kameramann/DoPClemens Barth
    KomponistJonathan Ritzel
    KomponistManouk Roussyalian
    Executive ProducerHans Robert Eisenhauer
    Executive ProducerTobias N. Siebert
    ProducerinUschi Feldges
    RegisseurinSusanne Erler
    EditorinCarlotta Kittel
    Tonmann (Non-Fiction)Oli Winkler
    TV AutorinAline Abboud
    TV AutorinSusanne Erler
    ModeratorinAline Abboud

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Basis Berlin Filmproduktion GmbH

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    WiederholungDeutschlandZDFinfo [de]Mittwoch, 26.05.20213-teilige Serie über ZDFinfo
    ErstausstrahlungDeutschlandarteDienstag, 24.11.2020 um 22:45 Uhr