foto | Foto: ARD
Foto: ARD
TV-Film (Reihe) | 2004 | BR [de] | Krimi | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehbeginn12.02.2004
Drehende16.03.2004
DrehorteMünchen

Kurzinhalt

Adi Zeitler (74), Willy Tindle (76) und deren Freundin Cynthia Lademaker verlangt es nicht nur nach „Kaffee und Kuchen“. Das rührige Trio wundert sich, dass ihre Apotheke geschlossen ist. Die zahlreichen Altersbeschwerden setzen ihnen zu, ohne dass man über die bitter-notwendige Linderung gern spricht. Gerade jetzt vor der anstehenden Beerdigung von Cynthias Mann ist man auf die bewährten Schmerzlinderer angewiesen. Wie immer liegt beim alten Apotheker Kreuzer Kaffeeduft in der Luft. Doch im Hinterzimmer neben dem Labor macht Willy einen grausigen Fund: ihr Apotheker wurde auf makabre Weise erstochen. Dem entsetzten Willy kann der drogensüchtige Benny Marien (20) aus der Toilette entwischen. In Panik kidnappt Benny auf seiner Flucht den Wagen mit Cynthia, bis ihre verwirrte Fahrt erst mal glücklich endet. Die Münchner Hauptkommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr müssen Helga Müller (67), dem guten Geist der Apotheke, den Tod ihres geliebten Chefs mitteilen...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Michael FitzCarlo Menzinger [HR]
Miroslav NemecIvo Batic [HR]
Udo WachtveitlFranz Leitmayr [HR]
Karin EngelhardKassiererin [NR]
Christoph KottenkampArnold Gecko [NR]
Eva PflugCynthia Lademaker [NR]
Horst SachtlebenAdi Zeitler [NR]
Jens SchäferMichi [NR]
Dietmar SchönherrWilly Tindle [NR]
Margret VölkerDr. Margit Schröder [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Bavaria Film GmbH [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Fahr- und FlugzeugeDHS Filmservice GmbH
Fahr- und FlugzeugeFilmcops e.K.Polizeifahrzeuge, Uniforrnverleih
Kostümpolizeiteam.dePolizeiuniformen
Beleuchtung und ZubehörFilm - Licht
Produktionsservicesfilm-mobile gmbhFilmMobile
ProduktionsservicesKipper Filmservice GmbH
EquipmentZündt's Filmgeräte Verleih GmbH

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 07.11.2004