Filmplakat | © ARD
© ARD

Tatort - Macht der Angst

  • Tatort - Borowski und der Mann am Fenster (Arbeitstitel)
TV-Film (Reihe) | 2007 | NDR [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn27.02.2007
Drehende29.03.2007
DrehorteKiel

Kurzinhalt

Auf der malerischen Hörnbrücke, mitten in Kiel, wird der Angestellte einer Umschlagsfirma, Jochen Harmsen, auf dem Weg zur Arbeit von einem Scharfschützen erschossen. Ein Terrorakt? Die Tat eines Wahnsinnigen? Ganz Kiel ist schockiert. In dieser Atmosphäre der Angst übernimmt Klaus Borowski die Ermittlungen - und tatsächlich scheint der liebenswerte Familienvater Harmsen ein zufälliges Opfer zu sein: es gibt keinerlei Anhaltspunkte für ein Motiv.

Psychologin Frieda Jung betreut die traumatisierte Kollegin des Opfers, Simone Ehrt, die hautnah Zeugin des Mordes wurde. Sie bringt Borowski auf eine erste Spur: Angst zu verbreiten, ist für psychopathische Scharfschützen oft ein wichtiges Ziel, und Angst bekommt auch Borowski zu spüren, als er nachts unvermittelt dem Scharfschützen begegnet und sich hilflos dessen Gnade ausgesetzt sieht. Danach ist für Borowski klar: Der Mörder verfolgt mit seiner Tat ein konkretes Ziel und es scheint kein Zufall zu sein, dass Simone Ehrt nicht nur Angst hat, sondern sich offenbar auch bedroht fühlt.

Doch während Borowski dieser Spur nachgeht, erfordert ein laufender Mordprozess am Landgericht unter dem Vorsitz von Richter Voigt zunehmend seine Aufmerksamkeit: Borowski muss gegen den Kindermörder Torben Meier aussagen, den er selbst überführt hat - nach Aussage des Staatsanwaltes ein "Selbstgänger". Doch zu Borowskis Entsetzen nimmt der Prozess eine überraschende Wendung, als man ihn mit dem Vorwurf konfrontiert, das Geständnis des Kindermörders erpresst zu haben. Strafverteidiger Thies Nissen nutzt die Anschuldigungen geschickt, zwingt sogar Frieda Jung in den Zeugenstand, um Borowskis Glaubwürdigkeit zu erschüttern, und bald sieht alles nach Freispruch für Torben Meier aus.

Das muss Borowski um jeden Preis verhindern, das ist er der Mutter des toten Kindes schuldig. Aber es zeigt sich, wie sehr Recht und Gerechtigkeit oft voneinander entfernt sind, als Richter Voigt den Anträgen des Verteidigers Thies Nissen immer wieder folgt und sich dabei dennoch strikt an das Gesetz hält. So kann Borowski die Freilassung des Kindermörders nur noch verhindern, wenn er neue Beweise findet. Fieberhaft macht er sich an die Arbeit, bis er wieder auf eine Atmosphäre der Angst stößt und unheimliche Parallelen zu Simone Ehrt entdeckt - gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Scharfschützen und Torben Meiers Prozess?

Borowski setzt alles daran diese Frage zu beantworten und gerät darüber erneut in Gefahr. Schließlich ist sogar Frieda Jungs Leben bedroht, ehe Borowski den Scharfschützen überführen kann und verhindert, dass ein Kindermörder ungeschoren davonkommt.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Axel MilbergKlaus Borowski [HR]
Maren EggertFrieda Jung [HR]
Thomas KügelRoland Schladitz [HR]
Michael BrandnerThies Niessen [NR]
Mareike CarrièreMarianne Voigt [NR]
Esther Esche
Dörte Lütjens [NR]
Michael GwisdekRichter Dr. Jens Voigt [NR]
Stefan HaschkeAssistent Thomas von Conradi [NR]
Heike KoslowskiBettina Harmsen [NR]
Tetje MierendorfKapitän [NR]
Stefanie Döbler
Frau Nissen [TR]
Arne PrillPaketbote [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
Casting DirectorEsther Klostermann
Komparsen-, KleindarstellercastingEva Wirth
DrehbuchautorJoachim Scherf
Kameramann/DoPMarcus Kanter
1. KameraassistentFlorian Seemann
2. KameraassistentOle Thomas
StandfotografinMarion von der Mehden
KamerabühneUlrich Schreiber
KamerabühnenassistentKevin Ukena
Camera Car DriverMathieu Rech
KostümbildnerinKatja E. Waffenschmied
GarderobiereBianca Poppe
GarderobiereTanja Schieh-Schneider
OberbeleuchterMichael HerrmannKamera: M. Kanter
BeleuchterOlaf (Olli) Maack
BeleuchterAndreas Wöller
ZusatzbeleuchterStefan Diercks3 DT
MaskenbildnerinMichèle Krüger
MaskenbildnerinVeronika Nagy
KomponistOliver Kranz
ProducerinDanela Pietrek
SzenenbildnerinSonja StrömerKiel
AußenrequisiteurinAnna Stuckmann
Setrequisiteur (bisher Innenrequisiteur)Rudolf Kötter
Location ScoutJan ZigullaHamburg
Location ScoutJohn Kustendy
RequisitenfahrerPeter Jun. Streit
Assistent der HerstellungsleitungRalph HomuthKalkulation
ProduktionsleiterPeter Nawrotzki
ProduktionsassistentinSandra HoenigKiel
Erster AufnahmeleiterJens Riedel
MotivaufnahmeleiterJan Zigulla+ Scouting
MotivaufnahmeleiterJohn Kustendy
SetaufnahmeleiterOliver Hoenig
Assistent der AufnahmeleitungMichael von Wolfframsdorff
Assistent der AufnahmeleitungWladik Subow
ProduktionsfahrerJan Müller-Jeppsson
ProduktionsfahrerBenjamin Ackermann
RegisseurFlorian Baxmeyer
1. RegieassistentJan Sebastian Ballhaus1st AD
Script Supervisor (Continuity)Dorthe Peperkorn
RegiepraktikantinLinnéa Kviske
SFX Spezialeffekte SupervisorNorbert Skodock
Stunt KoordinatorRené Layfür Double Action Hamburg
StuntmanRonnie Paul2 DT
StuntmanMaik ZeidlerDouble-Action
PräzisionsfahrerRené Layfür Double Action Hamburg
FilmtonmeisterStefan Schmahl
FilmtonmeisterThomas Keller2nd Unit
FilmtonassistentMax Schmeling

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Studio Hamburg Produktion Kiel GmbH

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Katja E. Waffenschmied
RequisitenmotionTeamRequisitentransporte
Spezialeffekte, SpezialbautenNorbert Skodock Spezialeffekte
KamerabühneCCP Camera Car PlatformsMathieu Rech
ProduktionsservicesSM-Filmdienst FilmfahrzeugeMaske, Aufenth.-bus
ProduktionsservicesThe Cooking Brothers Gödecke OHG
Komparsen/KleindarstellerExtra Faces Hamburg | Katrin Poppelbaum

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 16.09.2007