© ARD
TV-Film (Reihe) | 1993 | SFB [de] | Krimi | Deutschland

Kurzinhalt

Die polizeilichen Ermittlungen im Todesfall des Variètè-Artisten Burow wurden vor mehr als einem Jahr mit dem Befund "Selbstmord" abgeschlossen. Revisionsanträge der Witwe, die an einen Selbstmord ihres Mannes nicht glaubt, blieben erfolglos. Sie bittet deshalb den Tatort-Kommissar Franz Markowitz um Hilfe. Seine inoffizielle Prüfung der geschlossenen Akten bestätigt die korrekte Arbeit der Kollegen; dann aber entdeckt Markowitz eine vage Spur, die ihn in ein Altenheim und von dort zu einer Landmaschinenfirma in Berlin-Spandau führt, die über gute Geschäftsbeziehungen nach Lettland verfügt. Aus Lettland aber stammte auch der tote Artist.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Günter LamprechtKriminalhauptkommissar Markowitz [HR]
 Claudia BalkoBeate Berger [NR]
Karl Ernst HorbolPerschke junior [NR]
Joel KirbyMr. Allison [NR]
 Peter MohrdieckKTU-Beamter Manfred [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorMatti Geschonneck
DrehbuchDrehbuchautorGünter Lamprecht
KostümKostümbildnerFolker Ansorge
ProduktionErster Aufnahmeleiter Peter Schiller
ProduktionProduktionspraktikantin Natalie Clausen
RegieRegisseurMatti Geschonneck
TV-/Web-ContentRedaktionsassistentinBrigitte Hirschmann-Weiss

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
SFB - Sender Freies Berlin [de]