© SR/Manuela Meyer,

Tatort - Eine Handvoll Paradies

  • Tatort - Ende der Straße (Arbeitstitel)
TV-Film (Reihe) | 2012 | SR [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn05.07.2012
Drehende31.08.2012
DrehorteSaarbrücken und Umgebung

Szenen

  • TATORT - EINE HANDVOLL PARADIES - R: Hannu Salonen - 2012 - SR
  • TATORT - EINE HANDVOLL PARADIES - R: Hannu Salonen - 2012 - SR
  • TATORT - EINE HANDVOLL PARADIES - R: Hannu Salonen - 2012 - SR
  • TATORT - EINE HANDVOLL PARADIES - R: Hannu Salonen - 2012 - SR
  • TATORT - EINE HANDVOLL PARADIES - R: Hannu Salonen - 2012 - SR

Kurzinhalt

An einer Landstraße wird die Leiche von Rüdiger Sutor, genannt Rüde, einem Mitglied der Rockergang "Dark Dogs", gefunden. Doch schnell wird klar, Rüde ist nicht mit seiner Harley Davidson auf der Straße verunglückt. Es war Mord, Todesursache Genickbruch. Unmittelbar geraten die restlichen Gangmitglieder der "Dark Dogs" ins Visier der Ermittlungen. Doch auch eine verfeindete Rockergang kommt in Betracht, da in der Nacht des Mordes das Klubhaus der "Dark Dogs" von einem Unbekannten mit einer Uzi beschossen wurde.
Hauptkommissar Jens Stellbrink beißt bei seinen Ermittlungen auf Granit. Denn die Rocker sind gut organisiert und haben einen ausgezeichneten Anwalt. Ohnehin wird in den Rockerkreisen aus Prinzip nicht mit der Polizei kooperiert, denn das Milieu regelt seine Probleme unter sich. Es herrscht das ungeschriebene Gesetz der Omertà, der absoluten Verschwiegenheit. Das macht die Arbeit für Stellbrink keineswegs leichter. Da hilft es auch wenig, dass Stellbrinks Kollegin Lisa Marx mit einigen Insiderkenntnissen aufwarten kann. Stellbrinks lockere Art, in dieser Sache zu ermitteln, gefällt ihr gar nicht. Ihr ist bewusst, welche Gefahr von den Rockern ausgeht. Trotz allem finden ihre Warnungen bei Stellbrink kein Gehör, er gerät bei seinen Ermittlungen gefährlich nah an die Gang.
Dann mischt sich auch noch Staatsanwältin Nicole Dubois in die laufenden Ermittlungen ein. Denn die "Dark Dogs" sind aufgrund ihrer kriminellen Machenschaften und ihrer Verwicklungen im Drogengeschäft schon seit Jahren im Fokus gezielter Beobachtungen. Dass Dubois ihm dazwischenfunkt, ist Stellbrink ein Dorn im Auge. Ihm bleibt keine andere Wahl: Er muss den Fall noch mal ganz neu aufrollen. (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/eine-handvoll-paradies-100.html)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Devid StriesowJens Stellbrink [HR]
 Elisabeth BrückLisa Marx [HR]
 Hartmut VolleHorst Jordan [HR]
 Sandra Steinbach
Nicole Dubois [HR]
 Thomas Kautenburger
Frank van Lieshaut genannt MUTTI [HR]
 Young-Shin KimTaya [HR]
 Thom NowotnyIngo Rogner [HR]
Claude-Oliver RudolphRüdiger Sutor -Rüde [HR]
 Tim Olrik Stöneberg
Tim Rowert [HR]
 Christina Beyerhaus
Miriam Cepulla [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorFelice Götze
DrehbuchRe-Writer Hannu Salonen
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Angie Karwelies
KameraKameramann/DoP Wolf Siegelmann
KameraKamera Operator Florian Lücke21 Dt B-Cam 2 Unit
Kamera1. KameraassistentinNadine LangB-Kam, RED, HS
Kamera1. Kameraassistent Olaf Klein
Kamera2. Kameraassistent Jonas Schatz2x RED Mysterium X
KameraData Wrangler, Digital Loader Cornelius Blumentritt2. Kameraassistenz B-CAM
KameraStandfotografinManuela Meyer

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
ProSaar Medienproduktion GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildKostüm PATIN-A SHOP GmbHKostümequipment
ProduktionFinanzen, Recht und Versicherung adag Payroll Services GmbHKomparsenabrechnung
ProduktionTransport, Reisen und Unterkunft CMS - Car Motion Service GmbHMietwagen
VFX / PostproduktionBild/Schnitt, Editing Cine Impuls Film und Video GmbH & Co. KG
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/Transfer Cine Chromatix KGColor Grading
VFX / PostproduktionTitel Cine Chromatix KGTiteldesign
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion) Cine Impuls Film und Video GmbH & Co. KG
VFX / PostproduktionVideo Technik Cine Chromatix KGDigilab, Sendebanderstellung

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 07.04.2013