© ARD
TV-Film (Reihe) | 1991 | MDR [de] | Krimi | Deutschland

Kurzinhalt

Die Vermißtensache Katja Beck will nicht so richtig in die Serie von Sexualverbrechen passen, die Hauptkommissar Ehrlicher zur Zeit bearbeitet. Zu widersprüchlich sind die Begleitumstände. Die Überführung des Sexualtäters lassen seine Zweifel zur Gewißheit werden. Daniel Tuskiewitsch, Katjas künftiger Stiefvater, scheint der Tat dringend verdächtig.
Der durch die Untersuchungshaft in der kleinen sächsischen Stadt bekannt-gewordene Tatverdacht löst eine Kette menschlichen Fehlverhaltens aus und läßt die Fremdenfeindlichkeit offen zutage treten, die das Leben dreier Menschen zerstört. Hauptkommissar Ehrlicher kann die Eigendynamik dieses Prozesses nicht mehr stoppen. So kommt es am Ende zu einem Suizid und einer schweren Körperverletzung mit Todesfolge im Affekt.
(http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/1992/ein-fall-fuer-ehrlicher-100.html)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Claudia StanislauKatja [HR]
Bernd Michael LadeKain [HR]
 Peter SodannHauptkommissar Bruno Ehrlicher [HR]
Axel ReinshagenSexualtäter [NR]
 Rita FeldmeierAnne Beck [NR]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 19.01.1992