© ARD
© ARD
TV-Film (Reihe) | 2003 | SWR [de] | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn11.11.2003
Drehende14.12.2003
DrehorteStuttgart und Umgebung, Baden-Baden
DrehregionenSüd-Deutschland

Kurzinhalt

Schon zwei Brände, die auf Brandstiftung zurück gingen, musste die Stuttgarter Feuerwehr in den letzten drei Monaten bekämpfen. Da kommt bei einem dritten Brand nach demselben Muster ein Mann um. Dies ruft Bienzle auf den Plan, der sich mit den Ermittlern der Brandstiftungen sofort in die Haare kriegt.
Der Tote ist ein Rumäne, der offensichtlich als ehemaliger Securitate-Mitarbeiter schon zweifelhafte Meriten erworben hat und sich zuletzt als Geldeintreiber für Bauunternehmer mit der für diesen Job üblichen Härte betätigt hat. Wurde hier ein Mord begangen und als Brandstiftung mit Todesfolge kaschiert?
Bei der Serie der Brandstiftungen zeigt sich jedoch immer mehr, dass dafür ein sehr spezielles Fachwissen erforderlich war. Ist der Brandstifter einer aus den Reihen der Feuerwehr? Auch hier sticht Bienzle in ein Wespennest, als er den zuständigen Leiter der Brandbekämpfung mit seinem Verdacht konfrontiert. Doch Bienzle lässt sich nicht von Amtspersonen ablenken. Bei der Lösung des Falls stößt er auf ein Familiendrama. (Quelle: ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Michael TrischanDr. Siebert [HR]
Dietz-Werner SteckKommissar Ernst Bienzle [NR]
Jürgen Haug
Stöckle [NR]
Katerina MedvedevaRosita Ianescu [NR]
Bernd GnannPaul Henzler [NR]
Peter HöfermayerOtterbach [NR]
Harald KochKlaus Stöckle [NR]
Rita RussekHannelore Schmiedinger [NR]
Klaus SpürkelDr. Bernhard Kocher [NR]
Rüdiger WandelGünter Gächter [NR]
Michael HeinsohnHotelier [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Maran Film GmbH [de]
SWR Südwestrundfunk (Zusammenschluss von SDR und SWF) [de]
in Zusammenarbeit mit der Maran Film GmbH
in Zusammenarbeit mit der Maran Film GmbH

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
RequisitenVideoArtLab Achim Goebel

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 02.01.2005