Dokumentarfilm | 2006 | arte, ZDF [de] | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge52
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDigital Betacam
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Das Meer birgt unendliche, fast unerforschte Weiten, ist Quelle der Inspiration für Wissenschaft und Fiktion, von Jules Vernes bis Frank Schätzing. Neu im Bewusstsein der Wissenschaft: Der Ozean liefert auch unendlich viel Energie – mehr, als die Menschen je benötigen werden. Erneuerbare Energie. Der Film entführt den Zuschauer in die faszinierende Welt der Meeresenergie.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    fechnerMEDIA GmbH [de]

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Ton (Postproduktion)Bigwave EntertainmentS-Design, IT-Mix
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Carl A. Fechner2006Journalistenpreis - Unendlich viel EnergieFernsehengewonnen
    Johannes Bünger2008Journalistenpreis 2008 - Unendlich viel EnergieFernsehengewonnen