Ray Hunter | ©acriminalproduction
©acriminalproduction
Dokumentarfilm | 1993 | Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

DrehorteInkster / Michigan

Projektdaten

Lauflänge74 min
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
Bildnegativmaterial16mm

Trailer/Videos

Kurzinhalt

"Harrison Avenue war das Zentrum für Schwarze Geschäftsleute und für das Nachtleben in der Kleinstadt Inkster in der Nähe von Detroit, Michigan. Heute sind die Bars, Hotels, Restaurants und Geschäfte eine deprimierende Ansammlung von Ruinen, leer stehenden Häusern und Brachland. Dazwischen gibt es einige Häuser, Kirchen und eine handvoll kleiner Geschäfte. Das Leben der Menschen auf den Straßen wird bestimmt durch Arbeitslosigkeit, Alkohol, Drogen und Kriminalität. Harrison Avenue bietet ihnen einen Zufluchtsort. "Street of Dreams" ist ein persönliches Portrait dieser Straße und ihrer Geschichte. Durch Szenen des täglichen Lebens und Interviews reflektiert der Film die Erfahrungen, Träume und Hoffnungen der Einwohner. Die Erinnerungen und Meinungen mehrerer Generationen zeichnet ein klares Bild eines schwarzen Ghettos in den U.S.A."
(Darnell Stephen Summers)
TätigkeitNameAnmerkung
Dramaturg, Script ConsultantDarnell Stephen Summers
Kamera OperatorMichael Schehl
ProduzentGuntram Fink
Transportation CoordinatorGregory Saunders
RegisseurDarnell Stephen Summers
Persönlicher AssistentAlgenon Walker
ToningenieurGuntram Fink

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Guntram Fink Filmproduktion [de]
JahrLandFestivalAnmerkung
1993IrlandCork Internatonal Film Festival