Mittellanger Spielfilm | 2020-2021 | Drama | Deutschland
Das Projekt "Störenfrieda" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Drehdaten

Drehtage12
DrehorteLudwigsburg, Bochum

Projektdaten

Lauflängeca. 35 Min

Kurzinhalt

Im Ruhrpott führt das lesbische Paar AVA und SASCHA die FLINT* Kneipe STÖRENFRIDA. Ein Herzensprojekt, das als Schutzraum für die Community aber auch als Zuhause für das Paar dient. In diese geschlossene Welt tritt plötzlich Avas Vater GUNTER, ein ehemaliger Bergarbeiter, der für ein paar Wochen eine Unterkunft braucht. Anhand dieser aufgeladenen Dreiecks-Konstellation wird der Film die Inklusivität und Exklusivität von Schutzräumen darstellen und sich kritisch mit vermeintlich weiblichen und männlichen Räumen auseinandersetzen.

Ein Film, der sich anhand eines Safer Spaces der Frage widmet, woher das aktuelle Bedürfnis in unserer Gesellschaft rührt, sich in separierte Räume zurück zu ziehen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Katharina AbelAva [HR]
Massiamy DiabySascha [HR]
Thomas KrutmannGunter [HR]
Solveig EgerFine [NR]