Kurzspielfilm | 2001

Drehdaten

Drehtage1
DrehorteMünchen

Projektdaten

Budget2000
Lauflänge7
SeitenverhältnisTV 4:3 (1 : 1,33)
BildnegativmaterialMiniDV
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Ein junger Mann wartet am U-Bahnsteig auf den nächsten Zug. Der Bahnsteig ist leer, ihm ist langweilig. Er hört mit seinem Walkmann Musik, schließt die Augen und träumt davon, an einem interessanteren Ort zu sein. Irgendwie spürt er, dass jemand an ihm vorbeigeht. Er öffnet seine Augen und sieht ein schönes Mädchen. Schon auf den ersten Blick findet er sie interessant. Er beobachtet sie, denkt darüber nach wie er sie ansprechen könnte. Immer wieder nimmt er innerlich eine neuen Anlauf, doch er hat Angst davor, in eine peinliche Situation zu geraten. Er weiß, dass ihm nur wenig Zeit bleibt, denn die nächste Bahn steht schon auf der Anzeigentafel. Er zögert, traut sich nicht, obwohl er eigentlich nichts zu verlieren hat. Endlich nimmt der junge Mann seinen ganzen Mut zusammen, steht auf und geht auf sie zu. Doch er hat zu lange gezögert.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Murat AydinJunge [HR]
Tanja KreisMädchen [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
hommboy, Jens-Tibor Homm

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
hommboy, Jens-Tibor Homm

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)BMC Music Consulting
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Jens-Tibor Homm2001Oberbayerisches JugendfilmfestPublikumspreisgewonnen
Jens-Tibor Homm2002Internationale Jugend VideotagenSonderpreisgewonnen