Sprachlos | © Hajü Büsch
© Hajü Büsch
Dokumentarfilm | 2008 | 3sat | Gesellschaft | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge45'

    Kurzinhalt

    Welche Bedeutung Sprache für uns Menschen hat, merken wir erst, wenn sie plötzlich weg ist. Normalerweise machen wir uns über sie keine Gedanken. Sie ist einfach da, wir benutzen sie, selbstverständlich und vor allem andauernd. Wir teilen uns mit, tauschen uns aus, fordern oder schützen uns mit Worten. Doch was geschieht, wenn uns die Worte plötzlich fehlen? Wie es ist, plötzlich ohne Sprache zu leben, das erfahren Jahr für Jahr 80.000 Menschen in Deutschland. Das Krankheitsbild nennt sich Aphasie und der Zustand der Sprachlosigkeit kommt meist von einem Moment auf den anderen. Ursache ist oft ein Schlaganfall. Nicht nur das Sprechen sondern auch das Verstehen ist dann gestört. Worte finden, sie aussprechen, sie den Objekten zuordnen, Sätze verstehen, Fragen formulieren, das alles kann in Teilen oder zur Gänze nicht mehr möglich sein.

    Bei Margarethe Gutsche, einer 58jährigen technischen Zeichnerin, verursachte ein Schlaganfall einen Bluterguss im Gehirn. Ihr Sprachzentrum wurde stark beeinträchtigt. Sie konnte zwar verständlich sprechen, doch die wahren Ausmaße des Sprachverlusts wurden erst mit dem Beginn der Therapiesitzungen deutlich. Inzwischen kämpft sie seit Monaten mit Erfolg um die Wiedererlangung ihrer Sprache. Der Filmemacher Reinhard Schädler durfte Margarethe Gutsche seit den ersten Tagen nach dem Schlaganfall begleiten. Er beobachtete die akute Sprachlosigkeit, aber auch den Schock, den die Erfahrung der Hilflosigkeit bei ihrem Ehemann und den beiden erwachsenen Söhnen auslöste. Den anstrengenden Kampf gegen den plötzlichen Sprachverlust hat Christian Schruff bereits hinter sich. Der Radiomoderator und Klassik-Experte litt nach einem Schlaganfall über viele Monate an schwerer Aphasie. Inzwischen gelang ihm der Weg zurück ans Mikrofon. Im Film erzählt er über das Ringen nach Verständigung und wie er seine Sprache wiederfand.
    TätigkeitNameAnmerkung
    RegisseurReinhard Schädler
    RedakteurSteffen Vogel

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Filmstrom Redaktion GbR [de]