Sibylle Kappes, Regisseurin, Berlin
© krämer
  • Regisseurin (8)

Kontakt

Adresse nur für Member
Telefon+49 160 91090786

Showreel

Über Sibylle Kappes

aufgewachsen in Winsen/Luhe, 1994 Abitur. 1995 - 1997 Reiseaufenthalt in Nord- bis Südafrika. 1999 – 2000 Grundlagenstudium an der FKB (Freie Kunstschule Berlin), in Anschluss Arbeit als Freelancer (Kameradepartment) bei Film- und Fernsehen. 2001 – 2003 Weiterbildung zum NLP Master und Coach, gleichzeitig Gründung des EU-geförderten k-projekt. Damit Auseinandersetzung mit sozialverträglicher Werbung und erste installationshafte Arbeiten im öffentlichen Raum. Seit 2006 ist Kollage für sie Thema. 2013 BA Deutsche Literatur/ Philosophie mit Nebenhörerschaften an der HFS Ernst Busch und KH-Weißensee. 2014 – 2017 Asienaufenthalt kreisend um den Himalaja. Lebt als Filmemacherin in Berlin.

Filmprojekte in anderen Tätigkeiten

JahrTitelSparteRegisseur*inProduktionAnmerkung
2014Axxis - VenomMusikvideoHolger HertlingPhotos Et Cetera, Holger HertlingKamerafrau/DoP
2013Ge8en - die Kamera läuft mitDokumentarfilmSibylle KappesSybel.MZusätzliche Kamera
2013Ge8en - die Kamera läuft mitDokumentarfilmSibylle KappesSybel.MEditorin
2013Ge8en - die Kamera läuft mitDokumentarfilmSibylle KappesSybel.MColoristin
2011Forundje - Weißer. Drifting EthiopiaDokumentarfilmSibylle KappesSybel.MKamerafrau/DoP
2010HFM Berlin - Interaktion VIII. DirigentenwerkstattIndustriefilmSibylle KappesDaniel Weiß Produktion [de]Editorin
2010HFM Berlin - Interaktion VIII. DirigentenwerkstattIndustriefilmSibylle KappesDaniel Weiß Produktion [de]Kamerafrau/DoP
2009Monosurround - Hello World Live (Berlin)Konzert-AufzeichnungAsadolahzadelix SchifferWeilandfilm [de]Kamerafrau/DoP
2009HFM Berlin - Interaktion VII. Dirigenten-WerkstattIndustriefilmSibylle KappesHochschule für Musik Hanns Eisler Berlin [de]Kamerafrau/DoP
2009HFM Berlin - Interaktion VII. Dirigenten-WerkstattIndustriefilmSibylle KappesHochschule für Musik Hanns Eisler Berlin [de]Editorin
2007Gemeinsam8ten (AT)DokumentarfilmSibylle KappesSybel.MDrehbuchautorin
2005Mickey & MariaKurzspielfilmSteffen ReuterSchmidtz Katze Filmkollektiv [de]Beleuchterin
2004Attac - RegentonneWerbefilmSibylle KappesZell & Lloyd Filmproduktion GbRDrehbuch- Stoffentwicklung
2003Der ElefantTV-Serie, SAT.1 [de]diversePro GmbH [de]Regiepraktikantin 2 Folgen
2003Berlin AlexanderplatzKurzspielfilmdiverseTV-Agenten, Maya Puig Boedler und Simon BrücknerKamerafrau/DoP
2002Mia. - VerrücktMusikvideoFrederic DetjensTaxitaxi, Frederic DetjensBeleuchterin
2002Urban GuerillasKinospielfilmNeco Çelik36pictures Filmproduktion [de]Beleuchterin
2002Kim Styles - Every 1's a winnerMusikvideoDaniel LwowskiDoRo Film GmbH [de]Lichtassistentin
2002FahrerfluchtKurzspielfilmMartin MenzelSchmidtz Katze Filmkollektiv [de]Best Girl
2002Mein Name ist BachKinospielfilmDominique de RivazTwenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH [de]Beleuchterin Zusatz

Basisdaten

StaatsangehörigkeitDeutsch
SprachenEnglisch (fließend)
AuslandsdreherfahrungOstafrika: Äthiopien
Ostasien: China
Südostasien: Hong Kong, Indien
Zentralasien: Tibet
Spezielle KenntnisseFinal-Cut Pro HD, (7 und X)
Davinci Resolve
Movie-Magic Scheduling
Mac OsX
Open Office
MS-Office
Eigenes EquipmentCanon 5D Mark II
Schnittplatz FCP
LizenzenA (Kraftrad) [eu], BE (Kraftwagen mit Anhänger) [eu], C1 (Kraftwagen > 3,5t <= 7,5t, Anhänger bis 750kg) [eu], CE (Kraftwagen > 3,5t., Anhänger > 750 kg ) [eu], L (Zug/Arbeitsmaschinen) [eu], Presseausweis [de]
AusbildungBA Deutsche Literatur (1,6)

Diverse Meisterkurse seit 2000, u.a.:
"Dramaturgie" (2011/12), KH-Weißensee Kunsthochschule Berlin bei Prof. Dr. Ruckhäberle
"Der kinematographische Apparat"(2011/12), KH-Weißensee Kunsthochschule Berlin bei Prof. Dr. Ruckhäberle
"Die literarische Identität des Drehbuchs"(2011) Career Center HU Dr. Mirco Gemmel
"Dokumentarfilm2"(2011), KH-Weißensee Kunsthochschule Berlin bei Prof. Dr. Ruckhäberle
"Dokumentarfilm"(2011), Careercenter HU bei Florian Hartung, Februarfilm
"Schauspiel für Regisseure", Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"
"Brecht", Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin bei Prof. Peter Kleinert.
"Schauspielführung", Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin bei Sandrine Hiutinet.
"Regiassistenz", Kölner Filmhaus bei Eva Ebner.
"Alpha-Reading -- Generatives Zeit- und Wissensmagament" bei Klaus Marwitz.

2003 ProGmbH, "Der Elefant" (Pilot), Regiepraktikant (R: Christiane Balthasar)
2000 Cine Rent Filmgeräteverleih GmbH, Praktikant

2003 NLP Coach Ausbildung bei Stumpf & Lässig
2001 - 2003 NLP (NeuroLinguistisches Programmieren) Master Practitioneer bei Stumpf & Lässig, bzw. bei Ralf Stumpf Seminare, DVNLP Zertifiziert

1999 - 2000 Freie Kunstschule Berlin, Schwerpunkt Bildhauerei

1994 Abitur (1,8)
Weitere Referenzen2004 HAU 1 - School for fools (Theaterlicht)
2004 HAU I - Mobile Akademie (Theaterlicht)
2004 HAU I - Opera Lyon (Theaterlicht)
Unmittelbarer ArbeitsortBerlin
Bundesland (1. Wohnsitz)Deutschland - Berlin
WohnmöglichkeitenHamburg