Kurzspielfilm | 2009

Drehdaten

Drehtage2
DrehorteBraunschweig

Projektdaten

Lauflänge3:30

    Kurzinhalt

    In dieser Geschichte geht es um eine Kamerafrau und einen Regisseur, die für eine
    Produktion ein passendes Set in den Studiohallen suchen. Unglücklicherweise sind die
    beiden Protagonisten nicht immer einer Meinung und haben zudem auch wegen der
    Sprache anscheinend Verständigungsprobleme. Von diesen Missständen geplagt, irren
    sie nun durch die Hallen des Studios und treffen nur auf „ungeeignete Locations”. Kurz
    bevor der Regisseur nach dem dritten Reinfall fast seinen Verstand verliert und seine
    Kamerafrau Valerie nur noch wüst beschimpft, greift der Storyboarder ein. Er merkt,
    dass seine Geschichte aus dem Ruder läuft und nicht funktioniert. So beschließt er, um
    seinen eigenen Kopf in der “Realität” zu retten und der Qual der Kamerafrau ein Ende
    zu setzten, den Regisseur vom “Blatt” zu schmeißen und die Geschichte zu Gunsten der
    Kamerafrau (oder vielleicht doch nur seiner?!) zu beenden.
    Ziel des Films ist also die Schwierigkeiten bei der Filmproduktion aufzuzeigen und
    gleichzeitig auf eine lustige Weise das Hierachieproblem einer Produktion aufzudecken
    und kritisieren.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Hendrik MillauerRegisseur [NR]
    Nelly PetersKamerafrau [NR]