Schuss in der Nacht – Die Ermordung Walter Lübckes

  • Kopfschuss – Tödlicher Hass (Arbeitstitel)
Doku-Spielfilm | 2020 | HR [de], NDR [de], rbb [de], SWR [de] | Dokuspiel, Found Footage | Deutschland

Kurzinhalt

Das Dokudrama erzählt emotional und zugleich faktenreich, wie es zum tödlichen Angriff auf den Kasseler Regierungspräsidenten kam. Es erzählt vom ersten rechtsextremistisch motivierten Mord an einem Politiker seit der Zeit des Nationalsozialismus. Der Film basiert auf intensiven Recherchen und Gesprächen mit Beteiligten vor Ort. Vor allem stützt sich das Drehbuch auf die Protokolle des ersten Geständnisses von Stephan Ernst, das dieser später widerrufen und durch zwei neue Geständnisse ersetzen sollte. Beklemmend deutlich wird durch diese Protokolle, wie Ernst sich zunehmend radikalisierte, und wie Walter Lübcke als Vertreter einer fürsorglichen Haltung gegenüber Geflüchteten zur Hassfigur von Rechtsradikalen wurde.
Der 90-minütige Film verbindet szenische Elemente mit dokumentarischem Material und rekonstruiert dabei auch die Bürgerversammlung im hessischen Lohfelden, auf der Walter Lübcke klar und kompromisslos für die Werte der Demokratie eintrat. Noch am selben Abend wurde er –zunächst im Netz – zum Feindbild der rechten Szene. Aus den hasserfüllten Worten wurden am Ende Taten, und aus dem Schweigen der Zuschauer in Lohfelden wuchs für viele heute ein Gefühl der Scham, wie sie vor der Kamera berichten.
(ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Robin Sondermann
Stephan Ernst [HR]
Joachim KrólNorbert Bartels [HR]
Katja BürklePetra Lischke [HR]
Konstantin Lindhorst
Markus H. [NR]
Hagen Bähr
Alexander Thomas [NR]
Hannah LeyStaatsanwältin Konstanze Weber [NR]
Bernd HölscherVerfassungsschützer Werner Vogel [NR]
Marco MatthesAnwalt Frank Hannig [NR]
Bert CöllWalter Lübcke [NR]
Ralf GrubePolizeibeamter [TR]
Jonas BeckChristoph Ernst [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
Casting DirectorCharlotte Siebenrock
Haupt- und Nebencast
Haupt- und Nebencast
DrehbuchautorRaymond Ley
DrehbuchautorinHannah Ley
DrehbuchvorlageDirk Eisfeld
Archiv RechercheUta Zorn
Kameramann/DoPDirk Heuer
Kamera OperatorNadine Willeke
1. KameraassistentinNadine Willeke
B Cam Operatorin
B Cam Operatorin
StandfotografDaniel Dornhöfer
KostümbildnerinKatharina Schnelting
KostümbildassistentinIsabella Heymann
und Garberobe
und Garberobe
MaskenbildnerinHeidi Debbah
MaskenbildnerinEva Schubert
KomponistSteffen Britzke
ProduzentTim Klimeš
ProduzentinChristiane Mädge
SzenenbildnerinAlexa Klett
SzenenbildnerHolger Sebastian Müller
SzenenbildnerMark Olaf Formanek
Vorbereitung
Vorbereitung
SetrequisiteurinMartha Funke
Location ScoutAlexa Klett
BaubühneSteffen Leinweber
Nur an einem Set
Nur an einem Set
Herstellungsleiter (Line Producer)Brian A. Moser
Ab dem 01.07.2020
Ab dem 01.07.2020
Herstellungsleiterin (Line Producerin)Silke Benckendorff
Kalkulation und Hessenförderung
Kalkulation und Hessenförderung
ProduktionsleiterTonio Kellner
ProduktionsassistentinHelen Dreesen
Erste AufnahmeleiterinCaroline Isabelle Dyrek
Assistent der Set-ALMartin Bäcker
RegisseurRaymond Ley
1. RegieassistentinMadeleine Senfft von Pilsach
EditorinNatali Barrey
EditorDavid Kuruc
Additional Editor
Additional Editor
FilmtonmeisterAntoine Schweitzer
FilmtonassistentJan Geiling
RedakteurRolf Bergmann
rbb
rbb
RedakteurMarc Brasse
NDR
NDR
RedakteurinEsther Schapira
hr
hr
RedakteurThomas Reutter
SWR
SWR
RedakteurinSabine Mieder
hr
hr
RedakteurEric Friedler
NDR
NDR
RedakteurinSabine Elke
hr
hr

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Finanzen, Recht und Versicherungadag Payroll Services GmbH
Komparsenabrechnung
Komparsenabrechnung
Produktionsservicesdelikat & ausgewogen
Catering
Catering
ProduktionsservicesFriendz GmbH
helping-hands, umsetzung
helping-hands, umsetzung
ProduktionsservicesJOLA-Rent
Magamo, Schauspieleraufenthalte, Set-AL Sprinter
Magamo, Schauspieleraufenthalte, Set-AL Sprinter
PreisträgerJahrPreisKategorie 
AVEpublishing Argon Verlag AVE GmbH [de]2021Grimme Preis [de]Information & Kulturnominiert
Raymond Ley2021Grimme Preis [de]Information & Kulturnominiert
Hannah Ley2021Grimme Preis [de]Information & Kulturnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Freitag, 04.12.2020 um 22:15 Uhr