Dokumentarfilm | 2003 | Biografie | Deutschland

Drehdaten

Drehtage12
DrehorteKöln

Projektdaten

Lauflänge45
Seitenverhältnis4:3 (1 : 1,33)
BildpositivmaterialMiniDV
TonformatMono

    Kurzinhalt

    4 Menschen - 1 Schicksal: 4 Männer aus dem Orient, die in den 70er Jahren einst für ihr Studium nach Deutschland kamen, sind nun in derselben Situation - sie arbeiten alle als Taxi-Fahrer in Köln. Dieser Film soll einerseits die Gemeinsamkeiten der Protagonisten deutlich machen, aber auch ihre Unterschiede aufzeigen, indem die einzelnen Persönlichkeiten vorgestellt werden. Schließlich sollen die Zuschauer einen konkreten Eindruck davon bekommen, was es für diese Menschen bedeutet, ihre Heimat verlassen zu haben, in einer fremden Kultur zu leben und sich in einer fremden Gesellschaft zu Recht zu finden.
    TätigkeitNameAnmerkung
    IdeeBijan Benjamin
    Kameramann/DoPBijan Benjamin
    Kameramann/DoPFrederik Haupricht
    RegisseurBijan Benjamin
    Filmfestival Türkei / Deutschland 2005
    Filmfestival Türkei / Deutschland 2005
    FilmeditorBijan Benjamin

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Kameras und ZubehörMedienzentrale des Erzbistums Köln
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Bijan Benjamin2003Filmfestival Türkei DeutschlandBester Dokumentarfilmnominiert
    Bijan Benjamin2003Frankfurt Filmfestival LandungsbrückeBeste Regienominiert
    Bijan Benjamin2003Bergischer Filmpreis e.V.Bester Dokumentarfilmnominiert