Samy Orfgen, Schauspielerin, Köln
© Uli Schmissat - 2014
  • Schauspielerin
Geboren 1951 (69 Jahre)

Basisdaten

SprachenDeutsch Englisch Französisch Spanisch
Dialekte
Kölsch (Heimatdialekt)
Unmittelbarer ArbeitsortKöln
Bundesland (1. Wohnsitz)Deutschland - Nordrhein-Westfalen
StaatsangehörigkeitDeutsch
Weitere Referenzen- Tanz- und Ballettausbildung an der Balettschule Szendrö und an der Kölner Kinderbühne

- Gesangsausbildung bei Ulf Paulsen und Jean-Paul Barde

Agentur

KontaktUlrike Boldt
Deutschland
Telefon+49 2150 206563

Showreels

Alle Videos

Über Samy Orfgen

Samy Orfgen wurde im April 1951 in Köln geboren. Wenn man sie als kleines Mädchen fragte, was sie denn mal werden wollte, sagte sie „GITTE“, nicht nur Sängerin, nein „GITTE“! Heute sagt sie, könne sie „auch“ singen, versteht sich aber als Volksschauspielerin. Obwohl sie als Kind bereits an der Kölner Kinderbühne spielte, lernte sie auf Wunsch der Eltern zunächst einen anständigen Beruf und schloss 1975 ihr Studium als Dipl. Dolmetscherin für Englisch und Spanisch ab. Neben ihrer 10jährigen Tätigkeit in diesem Beruf spielte sie bereits an kleinen Theatern in Köln und wirkte in Kinofilmen mit, die heute zum Kult geworden sind, wie zum Beispiel „Im Himmel ist die Hölle los“ mit Dirk Bach in der Hauptrolle.
Dann holte sie Walter Bockmayer an sein Theater in der Filmdose in Köln und die „Geierwally“ war geboren. Von da an reihte sich ein Engagement ans andere. Sie spielte am Keller-Theater, an der Comedia Colonia, am Bauturm-Theater, am Contra-Kreis-Theater in Bonn und dann endlich am MILLOWITSCH THEATER, wo sie, wie sie sagt, ihr künstlerisches zu Hause fand und in mehreren Stücken mitwirkte.
1986 wurde „die Geierwally“ mit ihr in der Hauptrolle verfilmt und der Durchbruch war geschafft. Es folgten diverse Rollen in TV-Produktionen wie „Forstinspektor Buchholz“, „Tatort“, „Eurocops“, „Dirk Bach-Show“, „Stadtklinik“, „Soko Köln“, „Pastewka“ etc.
Seit 1998 spielte sie dann 16 Jahre lang bis zum Einstellen der Serie 2014 eine durchlaufende Hauptrolle in der WDR-Serie „DIE ANRHEINER“ als LISA.
Nach mehr als 20 Jahren kehrt sie 2014 ans Millowitsch-Theater zurück.
Sie sagt: „Für mich ist es wie ein nach Hause kommen. Alles ist mir so vertraut, und ich freue mich wie jeck!“


Ausbildung

Jahr 
1980 bis 1984Private Schauspielausbildung (Tanz- und Ballettausbildung, Gesangsausbildung)

Projekte als Schauspielerin

Filter
JahrTitelSparteRegisseur*inRolle
2015
Der Lehrer
TV-Serie, RTLSascha ThielOmma Brunner [NR]
2015
Alles was zählt
TV-Serie, RTLChristoph HeiningerMagda Höller [NR]
2013
Ein Fall für die Anrheiner
TV-Serie, WDR [de]diverseLisa Pawelczik [DHR]
2012
Ein Fall für die Anrheiner
TV-Serie, WDR [de]diverseLisa Pavelczik [DHR]
2011
Stratmann wandert
Dokuserie, WDR [de]diverseSamy Orfgen
2011Ein Fall für die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]Klaus WirbitzkyLisa Pavelczik [DHR]
2010
Lena - Liebe meines Lebens
TV-Serie, ZDF [de]Olaf GötzMadame Celine
2010
Die Anrheiner
TV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2009Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2008
SOKO Köln
TV-Serie, ZDF [de]Sascha ThielSylvia Fendt
2008Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2007
Pastewka
TV-Serie, SAT.1 [de]Joseph OrrMetzgerin Hedwig
2007Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2006Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2005Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2004Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2003Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2002Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2001Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]
2000Die AnrheinerTV-Serie, WDR [de]diverseLisa Habbig (später Pavelczik) [DHR]

Theaterengagements

JahrStückRolleRegieTheater
2015 - 2016
Käsch in de Täsch
Lucy KentenichPeter MillowitschVolkstheater Millowitsch
2014 - 2015Annemie ich kann nit mih!Annemie (HR)Peter MillowitschVolkstheater Millowitsch
2010Adventszick op KölschMutter vom WeihnachtsmannWolfgang Nagel, Detlef LauensteinGasthaus Em Hähnche
2007GloriusMarianneHorst JohanningContra-Kreis-Theater Bonn
1998Gleich und gleich gesellt sich gernMrs. CapstickHorst JohanningContra-Kreis-Theater Bonn
1997Cilly WollersheimCilly WollersheimUlrike BliefertAltstadt-Theater Köln
1995 - 1996Der MeisterboxerRosaPeter MillowitschMillowitsch Theater Köln
1995Die HahnwaldklinikOberschwester HildegardUlrike BliefertMillowitsch Theater Köln
1993Der kleine Horrorladen - The Musical op KölschAudrey (Anna)Uwe MuthSartory-Theater Köln
1992Zwei Zimmer, Küche, Diele, BadRoswitha FroitzheimPeter MillowitschMillowitsch Theater Köln
1991 - 1992Roswitha FroitzheimRoswitha FroitzheimUlrike BliefertTheater am Sachsenring Köln
1989 - 1990Ich lebe in der DachrinneDiverse RollenTheo KönigSprungbrett-Theater, Theater im Bauturm Köln
1989 - 1990RotkäppchenreportRotkäppchenAngelika BartramComedia Colonia Köln
1986 - 1988Diverse StückeDiverse RollenDiverse RegisseureVolkstheater Millowitsch Köln
1986LiebliebMutter des BredaWolfgang TrautweinTheater der Keller Köln, Tournee
1986Warum ist es am Rhein so schönDiverse RollenHeike BeutelTheater im Bauturm Köln
1984 - 1986GeierwallyGeierwallyWalter BockmayerFilmdose Köln, Tournee

Sprechtätigkeiten

JahrTitelProjektartTätigkeitAuftraggeber
2016Jetzt nicht, später!HörspielSprecherWDR
2014Sultan und Kotzbrocken in einer Welt ohne KissenHörspielRolle: BügelfrauWDR

Weitere Projekte

JahrProjektartTitelTätigkeitFirma
2018FachbuchDie Geierwally vom BarbarossaplatzAutobiographieMarzellen Verlag Köln

Basisdaten

Körpergröße170 cm
Staturvollschlank/kräftig
Konfektion42/44
Ethn. Erscheinungmitteleuropäisch
Haarfarbebraun
Haarlängesehr lang
Augenfarbegrün
StaatsangehörigkeitDeutsch
SprachenDeutsch Englisch Französisch Spanisch
Dialekte
Kölsch (Heimatdialekt)
Spezielle KenntnisseTanz- und Ballettausbildung

Gesangsausbildung

Diplomdolmetscherin für Englisch und Spanisch
Weitere Referenzen- Tanz- und Ballettausbildung an der Balettschule Szendrö und an der Kölner Kinderbühne

- Gesangsausbildung bei Ulf Paulsen und Jean-Paul Barde
Unmittelbarer ArbeitsortKöln
Bundesland (1. Wohnsitz)Deutschland - Nordrhein-Westfalen