Kurzspielfilm | 2008 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage6
DrehorteBerlin

Projektdaten

Lauflänge35
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHD
BildpositivmaterialHD
TonformatStereo

Kurzinhalt

ROT
Wie jeden Tag geht der Ehemann von der Arbeit nach Hause – der immer wiederkehrende Heimweg, um seine Frau in gewohnter Weise kochend in der Küche anzutreffen. Ein alltägliches Gespräch und ein paar Schluck von dem gekühlten Bier später, wird der doch so gewöhnliche Ehemann im Affekt eine Tat begehen, die Auslöser für eine Welle von Grausamkeiten ist.

ROSÉ
Was Menschen vor anderen verbergen, ist schwer zu erahnen. Die Ehefrau wartet, bis ihr Mann wie jeden Morgen die Wohnung verlässt, um dann aufzustehen. Sie bedrückt etwas. Als sie im Bad dann die bittere Wahrheit erfährt, ist nichts, wie es einmal war. Ein Anruf beim Geliebten endet in Tränen. Sie weiß, dass ihr Ehemann etwas erahnt. Es gibt kein Zurück mehr.

WEIß
Sich zu verlieben, ist leicht. Schwierig ist es, herauszufinden, ob die Gefühle erwidert werden. Den anderen jeden Tag zu sehen, aber ihn nicht ansprechen zu können, ist das Los vieler Menschen. Nur die Mutigen kommen weiter und ergreifen die Chance – wie der Ehemann vor Jahren es tat und das Herz seiner Frau gewann.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Marcel BatangtarisGeliebter [HR]
Raphaela MorgenrothEhefrau [HR]
Crisjan ZöllnerEhemann [HR]