Propeller aus Licht

  • Huun-Hur-Tu meets Stimmhorn (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2002 | arte | Musik

    Kurzinhalt

    Im Frühjahr 2002 trafen sich mit "Stimmhorn" und "Huun-Huur-Tu" zwei Musik-Ensembles, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten. "Stimmhorn", das sind die nicht mehr ganz so jungen Wilden aus der Schweiz, die die alpenländische Folklore den Musiksprachen der Welt und dem Theater geöffnet haben. "Huun-Huur-Tu" - was soviel bedeutet wie "Sonnenstrahlen, die wie Propeller durch die Wolken treten" - machen traditionelle Musik aus Tuwa, dem russischen Teil der Mongolei. In einem abgeschiedenen Tal im Tessin suchten die beiden Gruppen nach einer gemeinsamen musikalischen Sprache. Das Ergebnis ist so überraschend wie unterhaltsam: Dieser Film macht Lust, selbst zum Instrument zu greifen und mitzumachen. Musikalisch ergänzen sich Jodler, der Klang des Alphorns und der von Oberton- und Kehlkopfgesang getragene Steppenblues von "Huun-Huur-Tu" zu atmosphärischen und pulsierenden Songs.

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Arte [de/fr]