Population Boom

  • Ochlophobia (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2011-2012 | Doku | Österreich

Drehdaten

Drehbeginn30.09.2011
Drehende01.07.2012
DrehorteBangladesh, Indien, USA, Japan, China, Kenia, Italien, Österreich, Finnland,

Projektdaten

Lauflänge90 min.
Bildnegativmaterial35mm

Trailer/Videos

Kurzinhalt

Ein bekanntes Horrorszenario: 7 Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige Müllberge, Hunger und Klimawandel – eine Folge der Überbevölkerung? Wer behauptet eigentlich, dass die Welt übervölkert ist? Und wer von uns ist zuviel? Nach dem großen Kinoerfolg von „Plastic Planet“ bereist der neugierige Dokumentarist Werner Boote unseren Planeten und untersucht für "Population Boom" ein jahrzehntelang festgefahrenes Weltbild. Für ihn stellt sich eine völlig andere Frage: Wer oder was treibt dieses Katastrophenszenario an?

(Quelle: http://www.filminstitut.at/de/populationboom/)

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion
ORF - Österreichischer Rundfunk [at]koproduzierend (Film/Fernseh-Abkommen)

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Thimfilm GmbH [at]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Ton (Postproduktion)Cosmix StudiosTonstudio, Audiopostproduktion, Tongestaltung, Filmmischung
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Emily Artmann2014Österreichischer Filmpreis 2014Bester Schnittnominiert
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandFreitag, 20.09.2013
KinostartÖsterreichFreitag, 20.09.2013