Polizeiruf 110 - Lauf, Anna, lauf!

  • Polizeiruf 133 - Lauf, Anna, lauf! (Arbeitstitel)
TV-Film (Reihe) | 1994 | ORF [at] | Krimi | Österreich

Kurzinhalt

Der arbeitslose Zirkus-Clown Felix Kocz und sein Freund Paul Kübler, der auf dem Lande eine schlechtgehende Kfz-Werkstatt betreibt, stoßen in einem gestohlenen Mercedes auf 40 Kilo Heroin. Die beiden glauben, damit das "große Los" gezogen zu haben. Doch da ihnen einschlägige Kontakte fehlen, müssen sie bald feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, zahlungsfähige und auch -willige Abnehmer zu finden. Schließlich aber lernt Felix Kocz einen kennen, der ihm vertrauenswürdig erscheint: Gerhard Wallek. Der aber ist Kriminalbeamter bei der Mordkommission und stellt dem naiven jungen Mann mit einem Scheinkauf eine Falle. Zwei Kilo Heroin werden sichergestellt, 38 aber fehlen nach wie vor. Ihr Verbleib interessiert nicht nur die Kriminalbeamten, sondern auch die zwei Wiener Unterweltler, denen der Mercedes samt Heroin bei einer Überstellungsfahrt abhanden kam und obendrein zwei französische Gangster, die von der Pariser Zentrale des Drogenrings eigens nach Wien entsandt worden waren.
(Quelle: ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Helmut BergerInspektor Gerhard Wallek [HR]
 Michou FrieszAnna [HR]
Uwe Krögerfranzösischer Spezialagent [NR]
 Erwin Lederfranzösischer Spezialagent [NR]
 Hans Georg NenningJohann Kudlich [NR]
Doris PascherSekretärin [NR]
 Dagmar KutzenbergerBarfrau [TR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
Kamera2nd Unit KameramannMaximilian Meissl
Production Design / SzenenbildSzenenbildnerin Monica Rottmeyer
RegieRegisseurFranz Novotny