© ARD
© ARD
TV-Film (Reihe) | 1996-1997 | [Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg (ORB)] [de] | Krimi | Deutschland

Kurzinhalt

Versuchter Raubmord an einem jungen Mädchen, der Anruf mit dieser Nachricht erreicht die Kommissarin einen Tag vor dem ersehnten Urlaub. Ein Trost, dass der Täter bereits gestellt werden konnte. Als Tanja Voigt den Tatort erreicht, steht sie ihrem Sohn Robert gegenüber. Er ist 17, Gymnasiast, Hobbymusiker - und ein Mörder?! Der Junge schweigt, die Indizien sprechen gegen ihn. Der Fall wird Tanja Voigt entzogen und einem Kollegen übertragen. Eine Mutter darf nicht gegen ihren Sohn ermitteln, das versteht sie, aber leben kann sie mit der Entscheidung ihres Chefs nicht. Sie beginnt, auf eigene Faust zu recherchieren, nicht als Polizistin, sondern als Mutter. Sie hintergeht ihre Kollegen, riskiert ihren Job und findet die Wahrheit heraus, die einen außergewöhnlichen Fall offen legt.
(Quelle: ARD)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Katrin SassHauptkommissarin Tanja Voigt [HR]
Daniel BrühlRobert Voigt [HR]
Kai-Peter GläserPolizist [NR]
Christian NätheNaum [NR]
Christine SchornMutter [NR]
Ulrich MatthesPartner [NR]
Benno FürmannBenno Fürmann [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Marabu Media GmbH

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 21.09.1997