Dokumentarfilm | 2008 | ZDF [de] | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge52'

    Kurzinhalt

    Die Dokumentation erzählt die wahre Geschichte eines dramatischen Ereignisses: Im Juni 1900 tobt in Peking der Boxeraufstand. Die Boxer, der Name geht auf eine Vereinigung zurück, die sich selbst "in Rechtschaffenheit vereinigte Faustkämpfer" nannte, wollten China für immer vom westlichen Einfluss befreien. Ihr Hass richtete sich neben den Ausländern vor allem auch gegen chinesische Christen und die christlichen Missionare

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Gruppe 5 Filmproduktion GmbH [de]

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    RechercheserviceDienstleistungen für Medienschaffende Kai MundFootage und Inserts
    Ton (Postproduktion)artaudioO-Tonbearbeitung, SD, Foleyschnitt

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandarteSamstag, 28.06.2008