Dokumentarfilm | 2013-2014 | Schweiz

Drehdaten

Drehbeginn08.10.2013
Drehende05.12.2013
DrehorteTricarico, Italien

Projektdaten

Lauflänge72'

    Kurzinhalt

    In einer kleinen, schäbige Bar im tiefen Süditalien treffen sich ältere Männer, fast alle Landwirte und Jäger, die in ihrer Freizeit das Karten- und Trinkspiel "Padrone e Sotto" spielen. Es gewinnt, wer zu den Trinkenden gehört, es verliert wer nie zum Trinken eingeladen wird. Während das Bier fliesst und sich die Gemüter erhitzen, versucht der Regisseur Michele Cirigliano zu verstehen, was ihn als Kind beim Betrachten dieses Spiels so verwirrte: Wo genau liegt die Grenze zwischen Spiel und Wirklichkeit? Spielen diese Männer nur oder ist es ihnen ernst, wenn sie sich anbrüllen? Haben jene, die im Spiel zu Kontrahenten werden, wirklich Streit, oder löst sich der Konflikt nach dem Spiel wieder in Luft auf?
    "Padrone e sotto" zeigt mehr als die vordergründige Freude am Beisammensein unter Freunden. Der Film blickt in eine geschlossene Männergesellschaft innerhalb einer strukturschwachen Region und wird zu einem Soziogramm universeller Machtmechanismen. (http://www.mirafilm.ch/filme/PadroneSotto)
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Michele Cirigliano2014First Steps AwardDokumentarfilmenominiert
    Michele Cirigliano2014DOK LeipzigInt. Programm Dokumentarfilmnominiert
    Michele Cirigliano2015DOK.Fest MünchenFilmschulfestivalnominiert