Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Ohne Geld bis ans Ende der Welt

  • To The End Of The World Without A Penny (Internationaler Titel)
Dokumehrteiler | 2009-2010 | ZDFneo [de]

Projektdaten

Lauflänge5x30 min

    Kurzinhalt

    Reporter Michael Wigge hat sich einer unglaublichen Herausforderung gestellt: Er möchte von Berlin in die Antarktis reisen, allein und ohne Geld - gewappnet nur mit vielen ungewöhnlichen und phantasievollen Ideen und seinen beiden Kameras. Wie überquert man ohne Geld den Atlantik? Wie reist man ohne einen Cent durch die USA und Südamerika? Jede Mahlzeit muss verdient, jede kostenlose Übernachtung organisiert werden und das an 150 Reisetagen. Immer wieder droht das Projekt im Verlauf zu scheitern, doch Michael Wigge überwindet Strapazen, Erschöpfung und Hunger. Er arbeitet als Butler, bricht als Lastenträger in den Anden zusammen, lebt mit Obdachlosen in New Mexico und ernährt sich von Blumen auf Hawaii. Und er schafft das Unmögliche und hält im November 2009 in der Antarktis seine Kamera für seinen letzten Take. Auf seiner abenteuerlichen Reise lernt er Länder und deren Menschen auf ungewöhnlich nahe und unverstellte Art und Weise kennen. Wie seine Kamera, immer auf Augenhöhe. Diese Nähe ist auch für den Zuschauer seiner fünf Filme erfahrbar: Hautnah erleben sie Wigges Kampf gegen die vielen Hindernisse und Strapazen der Reise, aber sie nehmen auch Anteil an den Höhepunkten: den faszinierenden Landschaften Nord- und Südamerikas und nicht zuletzt an den beindruckenden Menschen, denen Wigge am Wegesrand begegnet: vom Freeganer, der sich von Lebensmitteln aus Supermarkt-Müllcontainern ernährt, über die Amish-People bis zu Millionären in den USA.
    TätigkeitNameAnmerkung
    RechercheurSebastian ColleyKreative Unterstützung
    RechercheurinSabine Lydia MüllerKreative Unterstützung
    Postproduktionskoordinator Dominik Stahl
    RegisseurMichael Wigge
    EditorBenjamin Krüger
    EditorinNina von Guttenbergnom. Grimme Preis 2011
    Editor Dominik Stahl
    EditorStefan Ebel
    Junior Editor Stephan KlischSichtung 1-5, Rohschnitt 1-3
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Michael Wigge2011Grimme Preis 2011Unterhaltungnominiert

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandZDFneo [de]Montag, 31.05.2010